WARDENBURG Kontinuität und gute Basisarbeit – darin sieht Bürgermeisterin Martina Noske das Erfolgsrezept des Wardenburger Schwimm-Clubs (WSC). „Die Sportlerehrungen haben mir im Laufe der vergangenen Jahre immer deutlicher gemacht, welch hervorragende Jugendarbeit im WSC geleistet wird“, lobte Noske am Mittwochabend die erfolgreichsten Sportler des Vereins bei deren Empfang im Ratssaal der Gemeinde.

Geehrt für ihre herausragenden Erfolge bei Landesmeisterschaften im Jahr 2010 wurden von der Bürgermeisterin, Fachbereichsleiter Wolfgang Arians und der zuständigen Ausschussvorsitzenden Kora Heißenberg: Sönke Roßkamp, Jan Wunram, Milena Oltmann, Alexandra Lassalle, Johanna Ingenerf, Kevin Kiefer, Lukas Menke, Andreas Stein, Christian Göthert, Nils Boden, Johannes Rathjens, Stephan Jazbinsek, Jana Heise, Marvin Röben, Cedric Alheidt, Maren Koehler und Henry Neuhaus.

Auch in den Teamwertungen warden die WSC-Sportler überaus erfolgreich. So erreichte die E-Jugend-Mannschaft – bestehend aus Marvin Röben, Cedric Alheidt, Jana Heise, Maren Koehler und Henry Neuhaus – den 1. Platz beim Landesentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen. Zwei Bronzemedaillen nahm die Staffel-Mannschaft mit Andreas Stein, Christian Göthert, Nils Boden, Johannes Rathjens und Stephan Jazbinsek nach der Landesmeisterschaft mit nach Hause. Das Team nahm außerdem an den offenen deutschen Kurzbahnmeisterschaften teil.

Erfolgreichste Einzelsportlerin war 2010 Alexandra Lassalle. Die Zehnjährige siegte bei den Landesjahrgangsmeisterschaften in ihrer Altersklasse sowohl auf der 25-Meter- als auch auf der 50-Meter-Bahn über 100 Meter Schmetterling. Weitere Plätze auf dem Treppchen sicherte sie sich über 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen. Darüber hinaus hält sie den Landesaltersklassenrekord über 100 Meter Schmetterling.

Ihren besonderen Dank sprach Martina Noske den Trainern der erfolgreichen Schwimmer – Johannes Rathjens, Kerstin Heeren und Sönke Boden – aus. „Sie leisten in diesem Verein Herausragendes“, lobte die Bürgermeisterin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.