Huntlosen Um seinen Kunstrasenplatz wird der FC Huntlosen schon manchmal beneidet. Während viele Konkurrenten der Fußball-Kreisliga aus Wildeshausen, Harpstedt, Dötlingen, Munderloh oder Wardenburg sowie sämtliche Clubs aus der Stadt Delmenhorst während der Winterpause aufgrund der schlechten Platzverhältnisse bei Naturrasen immer improvisieren müssen, können die Huntloser regelmäßig trainieren.

„Auch in diesem Winter verlief die Vorbereitung wettertechnisch bei uns tadellos“, bestätigt FC-Trainer Maik Seeger. „Wir konnten immer auf den Platz.“ Das nutzten die Huntloser natürlich auch zu einigen Testspielen – fünf an der Zahl, alle daheim. Einzige Einschränkung: Die Ergebnisse waren nicht alle so, wie vom Trainer erhofft. Zwei Siegen gegen den SV DJK Elsten (7:5) und die eigene A-Jugend der SG Großenkneten/Huntlosen (6:2) standen ein 1:1 gegen den SV Bösel sowie zuletzt zwei Niederlagen gegen SV Tungeln (0:1) und SVE Wiefelstede (3:4) gegenüber. Zu leichte Gegentore und eine schwache Chancenverwertung waren die Hauptkritikpunkte. Doch Seeger nahm die Ergebnisse letztendlich mit seinem typischen Humor: „Wenn die Generalprobe daneben geht, klappt die Aufführung meist besser...“

Um im Bild zu bleiben: In der Kreisliga hebt sich der Vorhang für den FCH an diesem Samstag, 7. März, erstmals wieder. Um 16 Uhr empfängt Huntlosen den Gemeindenachbarn Ahlhorner SV. „Das wird gleich ein Kaliber“, weiß Seeger, was seiner Mannschaft gegen den Tabellenzweiten bevorsteht. Bereits im Hinspiel erlebte die Seeger-Elf beim 1:6 ein Debakel. „Wir dürfen Ahlhorn in der Offensive nicht wieder so zur Entfaltung kommen lassen“, mahnt der Trainer. Er muss auch diesmal auf einige Akteure wie die verletzten oder angeschlagenen Lukas Dalichau, Marvin Schoon, Eike Fiedler und Andreas Logemann sowie den gelb-gesperrten Malte Bolling verzichten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Überhaupt hat es das Auftaktprogramm im März für Huntlosen in sich: Nach Ahlhorn folgen Spitzenreiter SV Atlas II und der Tabellendritte Harpstedter TB. „Unter normalen Umständen kommen da nicht ganz so viele Punkte bei uns dazu“, sagt Seeger mit Blick auf die Tabelle. Dort liegt der FC auf Rang zwölf – mit neun Zählern Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.