Hundsmühlen Silke Mannott-Kampen zeigte sich hin- und hergerissen: „Gegen Jahn Delmenhorst war auch ein Sieg drin. Aber wir sind mit den drei Punkten vom Wochenende zufrieden“, sagte die Mannschaftsführerin des Hundsmühler TV.

In der Tischtennis-Landesliga der Frauen geht es langsam aufwärts mit dem Team des HTV: Einen Tag nach dem 7:7 gegen den TV Jahn Delmenhorst platzte beim 8:2 im Heimspiel gegen den Elsflether TB der Knoten – der erste Saisonsieg war endlich unter Dach und Fach.

Hundsmühler TV - TV Jahn Delmenhorst 7:7. Im Krisenduell zweier bis dato noch siegloser Mannschaften legten die Hundsmühlerinnen zu Beginn die zuletzt offenbarte Doppelschwäche ab und legten eine 2:0-Führung vor. Stattdessen aber fabrizierten die Gastgeberinnen in den engen Einzeln durchweg Fahrkarten. Jahn verdiente sich mit den fünf gewonnenen Fünfsatzpartien das Remis. Im letzten Duell hatte Claudia Bonhagen den Hundsmühler Erfolg schon auf dem Schläger. Sie hatte gegen Carolin Steineker im vierten Satz zwei Matchbälle und brachte keinen davon nach Hause. Das Satzverhältnis sprach mit 32:25 für die Gastgeberinnen.

Hundsmühler TV - Elsflether TB 8:2. „Gegen Elsfleth wollten wir unbedingt gewinnen. Das hat auch super geklappt“, sagte Silke Mannott-Kampen. Es stand einiges auf dem Spiel, denn ebenso wie der HTV benötigt auch der Gast jeden Zähler zum Klassenerhalt. Ihrer Favoritenrolle wurden die Hundsmühlerinnen aber souverän gerecht. Nur ein Doppel und ein Einzel holte das Schlusslicht aus Elsfleth. Starke Nerven bewies dabei Helga Behrmann in der zweiten Einzelrunde, als sie gegen Rieke Buse im entscheidenden fünften Satz einen 2:6-Rückstand noch in einen 11:7-Sieg drehte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.