Hundsmühlen Völlig mühelos hat der Hundsmühler TV in der Tischtennis-Bezirksoberliga Nord der Männer beim SuS Rechtsupweg mit 9:0 gewonnen. Der HTV war in den entscheidenden Phasen eiskalt zur Stelle und gewährte dem Absteiger nicht einmal den Ehrenpunkt. In der Bezirksliga Nord war die HTV-Reserve erfolgreich.

Bezirksoberliga Nord: SuS Rechtsupweg - Hundsmühler TV 0:9. Der Spuk gegen Rechtsupweg war nach nur 90 Minuten beendet. Auch wenn Hundsmühlen gleich fünf Mal in den Entscheidungssatz musste, sahen die Zuschauer eine einseitige Angelegenheit. Mit 24:10 Punkten bleibt der HTV Zweiter, aber der FC Rastede (22:8) wird sich die Chance auf die Vizemeisterschaft kaum nehmen lassen. Um überhaupt im Rennen um Platz zwei zu bleiben, müsste Hundsmühlen zwingend am kommenden Sonntag das Gipfeltreffen gegen den noch unbesiegten Oldenburger TB für sich entscheiden.

Bezirksliga Nord: Hundsmühler TV II - TTC Waddens 9:3. Starke Leistung im „Endspiel“ um die Vizemeisterschaft: Mit dem 9:3 sicherte sich die Hundsmühler endgültig den zweiten Rang. Mit 27:5 Punkten bei nur noch zwei verbleibenden Partien ist der HTV nun uneinholbar Tabellenzweiter vor Waddens (22:10) und darf nach der regulären Saison an den Relegationsspielen zur Bezirksoberliga Nord teilnehmen.

Den Grundstein zum Triumph legten Marco van Lengen und Marco Ashauer im oberen Paarkreuz mit einer lupenreinen Ausbeute von 4:0. Auch im unteren Paarkreuz blieben Manuel Kerber und Cuong Nguyen, der für Thomas Bootsveld mitwirkte, ohne Niederlage. Zudem gewann Andre Rocholz in der Mitte gegen Wierich Suhr.

Gegen Waddens, das ohne seine bislang ungeschlagene Nummer fünf Michael Burhop anreiste, spielten sich die Hundsmühler in einen wahren Rausch und ließen im wichtigsten Spiel des Jahres nichts anbrennen. Den 1:2-Rückstand nach den Doppeln kompensierten die Gastgeber problemlos in den Einzeln. Nach dem 3:3-Zwischenstand schaltete der HTV den Turbo ein und eilte anschließend zum 9:3-Endstand davon.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.