Landkreis Spiel, Satz und Sieg – möglichst viele Erfolge erhoffen sich die Tennisspielerinnen aus dem Landkreis Oldenburg, die ab diesem Wochenende in die Sommersaison starten. In der zweithöchsten Liga sind dabei erneut die Damen 50 des Huder TV unterwegs, die in der Nordliga.

Damen 50, Nordliga: Wieder in der zweithöchsten Liga und mit unveränderter Mannschaftsaufstellung sind die Damen 50 des Huder TV unterwegs. Dabei geht es an diesem Samstag, 6. Mai, um 13 Uhr zu Hause gegen den HTV Hannover los. „Das sind voraussichtlich unsere stärksten Gegner“, sagt Mannschaftsführerin Elvira Precht. Im vergangenen Winter habe primär die erste Truppe gespielt, nun im Sommer werde zu sechst mehr rotiert. „Wir wollen die Klasse halten“, gibt Precht das Saisonziel vor. Wegen der weiten Fahrten wolle die Mannschaft auch nicht mehr in die Regionalliga aufsteigen.

Damen, Landesliga: Bis in die Landesliga haben sich die Damen des Ganderkeseer TV hochgespielt. Im vergangenen Sommer war das Team um Mannschaftskapitänin Teresa Fuchs mit 10:0-Punkten aufgestiegen. An diesem Sonntag (10.30 Uhr) spielt das Team zum Auftakt beim TC BW Papenburg. „Das einzige Ziel ist der Klassenerhalt“, meint die Teamführerin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Damen 30, Landesliga: Ein wenig Zeit zum Trainieren bleibt den Damen 30 des Ahlhorner SV noch. Erst am Sonntag, 21. Mai, um 10 Uhr beginnt ihre Punktspielsaison beim TV Bakum. Die Ahlhornerinnen um Mannschaftsführerin Patricia Specken erreichten in der vergangenen Saison den zweiten Platz der Landesliga. Nach einer Babypause ist in diesem Jahr auch Nadine Klinke wieder zurück im Team. Das Ziel sei der erste Platz, sagt Specken. Allerdings bräucht man in der Oberliga dann sechs Spielerinnen. Aber: „Der Aufstieg wird auf jeden Fall erstmal angepeilt.“

Damen 40, Verbandsliga: Ebenfalls noch ein wenig Zeit haben die Tennisspielerinnen von Schwarz-Weiß Oldenburg. Die Saison der Aufsteigerinnen aus der Verbandsklasse startet am Sonntag, 14. Mai, um 13 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim TV Varel.

Damen 40, Nordwestliga: Im Tennisverband Nordwest starten an diesem Samstag um 14 Uhr die Damen 40 des TC Harpstedt mit einem Auswärtsspiel beim TS Woltmershausen in die Sommersaison. Die Harpstedterinnen schafften im vergangenen Sommer als Drittplatzierte den Aufstieg in die oberste Liga innerhalb des Verbandes.

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.