HUDE Es könnte eine leicht verspätete Neujahrsgala werden: Der TV Hude startet bereits an diesem Sonnabend ab 19 Uhr mit dem Heimspiel gegen den TSV Salzgitter in die Rückrunde der Tischtennis-Oberliga. Zum Auftakt der zweiten Halbserie wartet auf den Aufsteiger ein wichtiges Duell im Kampf um den Klassenerhalt. Um dieses Ziel zu erreichen und mit einem Glücksmoment ins neue Jahr zu starten, haben die Huder in den vergangenen Tagen viel Schweiß vergossen.

Direkt nach den Festtagen beorderte Trainer Tim Feistel seine Schützlinge – mit Ausnahme des in seiner nordirischen Heimat weilenden Peter Graham – in die Jahnhalle zu einem zweitägigen Trainingslager. Es galt, die Grundlagen für den Aufgalopp ins neue Jahr zu schaffen. Denn gleich die ersten drei Partien haben es in sich: Nach dem Spiel gegen Salzgitter kommen die Auswärtsspiele gegen Bledeln und Adensen-Hallerburg auf den Landkreis-Klub zu.

„Um die Klasse zu halten, müssen wir in der Rückrunde sicher mindestens neun Punkte holen. In der Hinrunde haben wir nur sieben Punkte geholt, und alle unsere Siege sind denkbar knapp ausgefallen“, sagt Felix Lingenau vor dem Wiedersehen mit Salzgitter. An das Hinspiel haben die Huder dabei beste Erinnerungen: Mit einer famosen Vorstellung feierten sie einen 9:5-Sieg gegen die punktgleichen Rivalen aus Salzgitter.

Der Tabellenneunte aus dem Klosterort geht wieder mit Christoph Lindemann für „Stand-by-Spieler“ Michael Helmers ins Rennen. Der unglücklich in die Saison gestartete Abwehrspieler nimmt nach einer Auszeit im zweiten Hinrunden-Abschnitt einen neuen Anlauf und bildet mit Marco Stüber das untere Paarkreuz. Felix Lingenau und Peter Graham bleiben auf den ersten Positionen.

In der Mitte wollen Alexander Dimitriou und der aufgerückte Maik Neumann versuchen, für Belebung zu sorgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.