LANDKREIS Erfolgreiche Tage für die Tennis-Teams des Huder TV: Am Montag machten die Männer 65 mit einem 4:2-Auswärtssieg gegen den TV Süd Bremen die souveräne Meisterschaft in der Verbandsliga perfekt. Bereits am Sonnabend hatten die Frauen 50 des Vereins auf heimischer Anlage einen 6:0-Erfolg über BW Lingen gefeiert. Damit steht fest, dass sie nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden können.

Oberliga: Das Frauen-50-Team des Huder TV traf im Spitzenspiel auf seinen bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Verfolger BW Lingen. Die Partie war allerdings nie wirklich spannend. Das lag vor allem daran, dass die Gäste in den Einzeln nur mit drei Spielerinnen antraten, so dass eine Partie kampflos an den HTV ging. In den anderen drei Spielen waren Edeltraud Horstmann an Position eins und Barbara Moser an der Drei sicher in zwei Sätzen siegreich. An Position zwei machte Gaby Ulrich mit einem 10:7 im Match-Tiebreak den Gesamterfolg der Huderinnen bereits perfekt. Horstmann und Elvira Precht sowie Moser und Meike Hautz holten in zwei umkämpften Doppeln die Punkte fünf und sechs.

Das HTV-Team ist mit nunmehr 10:0 Punkten weiter vor Lingen (8:2) Tabellenführer. Am letzten Spieltag kann es dank seiner guten Matchbilanz (Hude: 28:2/Lingen: 19:11) nicht mehr von Platz eins verdrängt werden.

Landesliga: Die Männer 30 der TSG Hatten-Sandkrug kamen auf ihrer Anlage in Kirchhatten zu einem 6:0-Erfolg über den TC Bramsche. Sven-Erik Schmidt-Seidel, Christian Seidl, Klaus Gebker und Claus Döring brachten die TSG in den Einzeln uneinholbar mit 4:0 in Führung. Die Doppel Gebker/Döring und Seidl/Andreas Hofmann holten die anderen beiden Zähler.

Mit einem 5:1 gegen den TV 1927 Stadtwerder haben die Frauen 30 des Ahlhorner SV die Saison abgeschlossen. Der Sieg fiel klar aus, obwohl dem ASV seine Nummer eins, Annika Schlotfeld, wegen einer Verletzung fehlte. Daher musste die ebenfalls noch leicht verletzte Patricia Pipa mit antreten, da Ersatzspielerinnen nicht zur Verfügung standen. Sie gewann das Spitzeneinzel in zwei Sätzen. Auch Nadine Wagner und Julia Teepe waren siegreich, während Mareike Mildes verlor. Pipa/Teepe und Wagner/Mildes holten mit Zwei-Satz-Siegen dann die ASV-Punkte vier und fünf. Damit belegt das Team in der Abschlusstabelle den dritten Rang.

Verbandsliga: Nach einem 6:0-Erfolg über den Barrier TC am Freitag sowie einem 4:2 beim TV Süd Bremen am Montag beendeten die Männer 65 Huder TV die Saison mit der makellosen Bilanz von 10:0 Punkten. Im Verlauf der Saison gaben Hans-Günther Ehlert, Dr. Werner Stenkamp, Edo Addicks, Manfred Lohrenz und Georg Decker nur acht Partien ab. Gegen Barrien waren Ehlert, Stenkamp, Addicks, Lohrenz sowie die Doppel Ehlert/Stenkamp und Addicks/Lohrenz recht souverän erfolgreich. In Bremen waren Ehlert, Stenkamp und Lohrenz im Einzel erfolgreich, das Doppel Stenkamp/Ehlert sicherte dann Sieg und Meisterschaft. Stenkamp und Lohrenz hatten damit alle Einzel gewonnen.

Verbandsklasse: Die Männer 60 des Ganderkeseer TV beendeten die Saison mit 4:6 Punkten. Am Sonntag trennten sie sich auf den heimischen Plätzen am Schlutterweg vom SV Brake mit einem 3:3. Erich Krause, Werner Strauß und Bernd Langmann gewannen im Einzel, Karl-Ernst Meyer verlor. Der GTV führte 3:1. Da jedoch Meyer/Strauß – im Match-Tiebreak – sowie Krause/Dieter Ochsenfeld Niederlagen hinnehmen mussten, endete die Partie remis.

Mindestens Platz drei wird das zweite Frauen-50-Team des Huder TV in der Abschlusstabelle belegen. Es beendete die Saison mit einem 6:0-Heimsieg über den TV Lutten. Marion Bock, Rosi Seegmüller, Helga Addicks, Ingrid Gieseke und Helga Gerdes waren im Einzel und Doppel jeweils in zwei Sätzen siegreich. Die endgültige Platzierung des HTV, der 8:2 Punkte aufweist, entscheidet sich am letzten Spieltag, an dem das Team spielfrei ist.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.