Landkreis Auch am letzten Spieltag der Fußball-Landesligasaison blieb den B-Junioren der SG DHI Harpstedt im Heimspiel gegen den TuS BW Lohne ein Sieg verwehrt.

B-Junioren, Landesliga: SG DHI Harpstedt - TuS BW Lohne 0:5 (0:3). Mit einer 0:5-Niederlage haben sich die B-Junioren der SG DHI Harpstedt aus der Landesliga verabschiedet. Auch im letzten Saisonspiel gelang es der Mannschaft von Trainer Michael Würdemann nicht, einen Dreier einzufahren. Die Gäste agierten konzentriert und gingen durch Patrik Musaev in der 14. Spielminute mit 1:0 in Führung. Auch danach bewiesen die Lohner, dass sie zu den spielstärksten Landesligateams zählen. Vor der Pause erhöhten Lars Hausfeld (28. Minute) und Finn-Luca Wittich (33.), nach dem Seitenwechsel waren noch Andreas Langlitz (66.) und Nikolaj Voevodin (71.) erfolgreich. Der Ehrentreffer blieb den Harpstedtern verwehrt, die die Saison mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz abschließen. Dennoch zog Trainer Würdemann ein positives Fazit: „Ich bin mit der Einstellung meiner Jungs mehr als zufrieden. Sie haben die ganze Saison voll durchgezogen und konnten streckenweise gute Leistungen zeigen.“ In der kommenden Spielzeit werden die Harpstedter B-Junioren unter seiner Führung wieder in der Bezirksliga angreifen.

B-Junioren, Bezirksliga: VfL Wildeshausen - SG Essen/Bevern 4:0 (1:0). „Das war eine klasse Leistung zum Saisonabschluss“, freute sich Wildeshausens Trainer Klaus Ebel nach dem 4:0-Erfolg seiner Schützlinge gegen die SG Essen/Bevern. Doch beinahe wäre der VfL im letzten Saisonspiel in Rückstand geraten. Ein Distanzschuss von Marvin Wolke knallte in der siebten Minute an den Pfosten. Anschließend wirkte die Defensive jedoch deutlich stabiler, und auch die ersten Möglichkeiten spielte sich die Ebel-Elf heraus. Zwei Minuten vor der Pause brachte Timo Höfken nach einem Doppelpass mit Ruben Gelder seine Mannschaft in Führung und legte auch gleich nach Wiederanpfiff mit einem schönen Heber nach. Nach Jannis Flege (52.) war dann erneut Höfken erfolgreich. Sein 27. Saisontor war nicht nur das letzte Tor für Klaus Ebel als Trainer der Wildeshauser B-Junioren, sondern sicherte Höfken zudem den ersten Platz in der Bezirksliga-Torjägerliste. Sein Trainer zeigte sich über dessen Saisonleistung beeindruckt: „Das ist wirklich ganz toll, was er geleistet hat.“ Als weiteren herausragenden Spieler der Saison bezeichnete Ebel seinen Kapitän Peter Schlüter: „Timo und Peter haben eine fantastische Saison gespielt. Sie waren die Köpfe in einer super Mannschaft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SG Bühren/Langförden - FC Hude 0:3 (0:1). Mit einem 3:0 haben die B-Junioren des FC Hude ihre Bezirksligasaison erfolgreich abgeschlossen. Dennoch war Trainer Sebastian Noparlik etwas verärgert nach der Begegnung: „Der Sieg ist viel zu niedrig ausgefallen. Wir hätten in der ersten Halbzeit sieben oder acht Tore schießen können, waren aber einfach zu naiv vor dem Tor.“ So ließ der erste Treffer durch Ishak Kücüktekin auch lange auf sich warten. Erst in der 35. Spielminute erzielte er nach einem steilen Pass mit einem Tunnel durch die Beine des gegnerischen Torhüters die 1:0-Führung. Nach der Halbzeitpause waren es dann Tom Ruppenthal nach einer schönen Passkombination und Ole Schöneboom mit dem Kopf nach einer Ecke, die innerhalb von zwei Minuten für Hude erfolgreich waren. Mit 30 Punkten hat der FC Hude somit die Klasse gehalten und wird auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga mit dabei sein. „Das haben wir größtenteils der starken Rückrunde zu verdanken. Ohne diese deutliche Leistungssteigerung wären wir wahrscheinlich abgestiegen“, vermutete Noparlik.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.