Hude Mit etwas „Verspätung“ greift nun auch die TSG Hatten-Sandkrug wieder zum Tischtennisschläger. Nachdem die Bezirksliga-Partie gegen den Delmenhorster TB in der Vorwoche kurzfristig verlegt wurde, steigen die Sandkruger an diesem Freitag (20.30 Uhr) in eigener Halle gegen den OSC Damme erstmals in der Rückrunde ins Geschehen ein. Der TV Hude III gastiert am Sonntag (15 Uhr) beim TTSC Delmenhorst.

Personell wurde bei der TSG – wie die NWZ berichtete – zwar Ludger Richter zur zweiten Halbserie wieder an Nummer drei aufgestellt. „Tatsächlich wird uns Ludger aber kaum zur Verfügung stehen können“, sagt Mannschaftsführer Jens Büsselmann.

Zudem wird der etatmäßige Spitzenspieler Sven Ferchow krankheitsbedingt langfristig ausfallen und Anja Geisendörfer (ehemals Kus) spätestens ab April nicht mehr an den Tischen stehen. Allerdings aus einem erfreulichen Grund, denn sie erwartet Nachwuchs. So stehen aus der Stammbesetzung neben Büsselmann noch Bogdan Czarnecki, Michael Busemann und Dieter Haaf zur Verfügung. „In den kommenden Begegnungen werden wir tatkräftig durch Spieler aus den anderen Mannschaften unterstützt und hoffen, dass wir zusammen den Klassenerhalt realisieren können“, bleibt Büsselmann optimistisch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Primus Hude III ist im Derby gegen den Tabellenachten TTSC Delmenhorst ganz klarer Favorit. Der Spitzenreiter ist mit 20:0 Punkten Erster und demonstrierte auch beim 9:2 im Hinspiel seine Klasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.