+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

Hude Mit dem ungeliebten Vereinsduell starten die erste und zweite Mannschaft des TV Hude an diesem Samstag, 7. September, in die neue Saison der Tischtennis-Verbandsliga. Spielbeginn in der Sporthalle Hohelucht ist um 16 Uhr. „Das ist immer ein seltsames Spiel, das man hinter sich bringen muss. So richtig los geht die Saison eigentlich erst danach“, sagt Gerrit Meyer aus der Erstvertretung.

Für die beiden Huder Teams sind die Voraussetzungen vor der neuen Spielzeit recht klar: Die erste Mannschaft wird nach dem knapp verpassten Aufstieg in der vergangenen Saison einen weiteren Anlauf in Richtung Oberliga nehmen. Dagegen stellt sich die Reserve einmal mehr auf den Abstiegskampf ein.

Die ganz großen personellen Rotationen blieben während der langen Sommerpause aus. Zwar hat die erste Mannschaft mit dem drittligaerfahrene Neuzugang Aly Waala El-Din an Position eins eine echte Verstärkung gemeldet. Doch wird der Ägypter allenfalls im Notfall zum Einsatz kommen – vorausgesetzt, er weilt dann beruflich bedingt auch gerade in Deutschland. Mehr Einsätze erhoffen sich die Huder dafür von Linkshänder Ryan Farrel. Vor allem in den Spitzenspielen gegen die Hauptkonkurrenten wie TSV Lunestedt II und Spvg. Oldendorf wäre das Mitwirken des Iren wichtig. Außerdem gehören Florian Henke, Felix Lingenau, Marc Engels und Gerrit Meyer zum Aufgebot der „Ersten“.

Die zweite Mannschaft besteht aus Uwe Schmitt, der gleichzeitig für regelmäßige Einsätze im oberen Team eingeplant ist, Finn Oestmann, Marco Stüber, Dietmar Scherf, Sören Dreier, Julian Meißner, Christopher Imig, Jonas Schrader und Alexander Hilfer. Da einige Akteure allerdings nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, wird die Aufstellung von Spiel zu Spiel wohl stark variieren.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.