Hude Zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk hält der TV Hude präzise Kurs in Richtung Meisterschaft. Der Spitzenreiter der Tischtennis-Verbandsliga der Herren glänzte am Sonntagnachmittag und gewann beim für seine Heimstärke bekannten ATSV Habenhausen unerwartet deutlich mit 9:2.

Ganz offensichtlich hat sich die kuriose Aktion, sich im Vorfeld die Bälle des Gegners für das eigene Training zu besorgen, ausgezahlt. Der Tabellenführer musste zwar in mehreren Duellen lange zittern und über die volle Distanz gehen, ehe der Matchball verwandelt wurde. Unterm Strich nahmen die Gäste aus Hude die beiden Punkte jedoch hochverdient mit in den Klosterort.

Beinahe makellose 21:1 Zähler weist die Tabelle für den TV Hude nunmehr aus. Während der TVH mit zwei Siegen perfekt in die Rückrunde gestartet ist, greift der TSV Lunestedt II (14:4) als ärgster Verfolger erst am kommenden Wochenende wieder ins Geschehen ein.

Mit zwei hauchdünnen Fünfsatzerfolgen zog Hude – mit Ersatzmann Finn Oestmann für den Iren Ryan Farrell – den Hausherren bereits früh den Zahn. Sowohl Florian Henke und Gerrit Meyer als auch Sören Dreier und Marc Engels behielten in ihren Auftaktduellen in der Verlängerung des Entscheidungssatzes kühlen Kopf. Felix Lingenau/Oestmann sowie Henke und Dreier erhöhten wenig später vorentscheidend auf 5:0.

Die einzigen beiden Patzer leisteten sich im mittleren Paarkreuz Meyer und Lingenau, der beim 2:3 gegen Patrick Möhler ganz knapp das Nachsehen hatte. Auf die Kollegen war aber Verlass: Oestmann, Engels, Henke und Dreier behielten durchweg die Oberhand und führten den TV Hude zum zehnten Saisonsieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.