Hude Harte Landung im Spitzenspiel: Der TV Hude ist in der Tischtennis-Oberliga im Duell gegen den Meisterschaftsfavoriten TSV Schwalbe Tündern mit wehenden Fahnen untergegangen. Bei der 2:9-Heimklatsche war der TVH absolut chancenlos.

„Die Zuschauer werden höchstes Oberliganiveau geboten bekommen – aber haben wir gegen dieses bärenstarke Team überhaupt eine Chance?“, stellte Hudes Felix Lingenau vor dem Aufeinandertreffen des Tabellendritten gegen Tündern als Frage in den Raum. Die Frage kann nach dem einseitigen Vergleich eindeutig beantwortet werden: Hochklassiges Tischtennis spielte zumindest am Sonnabend nur der Gegner, und von einer Überraschung war der Tabellendritte aus Hude Lichtjahre entfernt.

Nachdem sich die Huder zwei Wochen zuvor beim 9:7-Sieg gegen Eintracht Bledeln noch ein fünfstündiges Marathonmatch geliefert hatten, wurde das Sitzfleisch der Besucher dieses Mal weit weniger beansprucht. Tündern überrollte die Hausherren in etwas mehr als zwei Stunden. Als Lingenau gegen Dwain Schwarzer glatt in drei Sätzen das Nachsehen hatte, war der Spuk bereits vorbei.

Beinahe wäre es für den TVH sogar noch schlimmer gekommen, denn es drohte die 0:9-Höchststrafe. Tündern spielte sich in einen Rausch und gab bis zur 8:0-Führung Vollgas. In den ersten fünf Einzeln holte Hude nicht einen einzigen Satzgewinn – die Überlegenheit der Gäste war erdrückend. Erst der 16-jährige Ersatzspieler Alex Hilfer stoppte Tünderns Siegesserie und schlug Max Kulins mit einer tadellosen Vorstellung glatt mit 3:0. Als der Ehrenpunkt da war, trumpfte auch Martin Gluza im Spitzeneinzel der beiden besten Akteure der Liga auf. Gegen Florian Buch stellte Gluza beim ungefährdeten 11:7, 11:4 und 11:8 seine Klasse unter Beweis – es war aber lediglich ein wenig Ergebniskosmetik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.