Hude Einen erkämpften 3:1 (1:1)-Erfolg in der Fußball-Kreisliga gegen den VfR Wardenburg verbuchte der FC Hude für sich und sicherte dadurch vorerst den dritten Tabellenplatz.

Die Begegnung bezeichnete Hudes Pressesprecher Mariop Klostermann als nicht unbedingt schön, aber als umkämpft. Seinem Team gab er die besseren Noten, da es ab der 24. Minute nach einer Roten Karte gegen Maik Spohler wegen einer Tätlichkeit, in Unterzahl agieren musste. Vorher hatte Spohler als Vorbereiter für den ersten Huder Treffer gesorgt, nachdem er sich durchgetankt und geschossen hatte, ließ der Wardenburger Torhüter den Ball abklatschen und Ulf Wiechmann war zur Stelle und vollendete (7.). Die Freude währte aber nicht lange, denn schon nach wenigen Minuten gelang den Gästen nach einem Angriff über die linke Seite der Ausgleich durch Frerk Schreiber. Der Platzverweis gegen Spohler hatte insofern keine Auswirkungen, da die Gäste diese personelle Überzahl nicht nutzen konnten und die Platzherren weiter engagiert auftraten. Nach der Halbzeitpause war es Abwehrspieler Christian Lehr, der nach einer Ecke per Kopf zur erneuten Führung traf (60.).

In der Folge waren die Gäste um klarere Aktionen bemüht und nutzten die Räume besser aus. In dieser Phase war besonders Hudes Torhüter Kevin Lummer, der ansonsten in der zweiten Mannschaft der Huder spielt, der Schlüsselspieler. Nicht nur dass er einige Bälle hervorragend parierte, sondern die Art und Weise, wie er die Abwehr steuerte und dirigierte, war schon stark. Später kam die Große Stunde des noch A-Jugendlichen Ole Schöneboom, der in der 76. Minute eingewechselt wurde und nur sechs Minuten später großen Jubel auslöste, als er nach einem Konter den Ball mit einer Mischung aus Schlenzer und hartem Schuss gut traf und für die Entscheidung sorgte. Trotzdem versuchten die Wardenburger noch einmal den Anschluss herzustellen. Doch ihre Bemühungen endeten in den verbleibenden Minuten spätestens am Strafraum der Platzherren, da die Defensivabteilung der Huder an diesem Tage sehr aufmerksam agierte nichts mehr zuließ.

Tore: 1:0 Wiechmann (7.), 1:1 Schreiber (15.), 2:1 Lehr (61.), 3:1 Schöneboom (82.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.