Hude Eine exzellente Chancenverwertung war entscheidend für den 3:1 (1:0) Sieg des Fußball-Kreisligisten FC Hude gegen den VfL Wildeshausen II.

Die Mannschaft von Torsten Voigt kam zunächst nicht ins Spiel und musste die Überlegenheit der Gäste anerkennen. Dass die Wildeshauser nicht in Führung gingen, lag an der schwachen Chancenverwertung. Besonders Torjäger Kai Schmale konnte machen was er wollte, das Tor traf er allerdings nicht. Schon nach wenigen Minuten traf er den Ball völlig freistehend aus wenigen Metern nicht richtig, auch in der Folge vergab er weitere Möglichkeiten. Erst nach und nach befreiten sich die Platzherren, die durch Ulf Wiechmann nach gut einer halben Stunde und einem mustergültig vorgetragenen Angriff in Führung gingen. Dabei überlief Wiechmann den ballführenden Darvin Winkler und wurde im richtigen Moment angespielt.

Pech hatte Wiechmann bei seinem zweiten Treffer (69.), als er mit Wildeshausens Torhüter Sebastian Pundsack zusammenprallte und verletzt ausscheiden musste. Mit einem verwandelten Foulelfmeter von Schmale schaffte die Mannschaft von Marcel Bragula in der Schlussphase doch noch den Anschluss. Großartig zittern mussten die Platzherren aber nicht mehr, da die Wildeshauser danach keine zwingende Möglichkeit zum Ausgleich mehr besaßen.

Tore: 1:0/2:0 Wiechmann (35., 69.), 2:1 Schmale (83./FE), 3:1 Arciszewski (90./FE).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.