Hude Nach einer kampfbetonten Begegnung haben die Kreisliga-Fußballer vom FC Hude mit 2:1 (1:1) gegen den SV Hicretspor gewonnen. „Es war kein schönes Spiel, welches von vielen Fouls und Nickligkeiten geprägt war“, so Hudes Pressesprecher Mario Klostermann. Dabei hatten die Platzherren den Vorteil, nach der roten Karte gegen Gästespieler Fynn Birke (50. Minute) fast eine komplette Halbzeit in Überzahl zu agieren. Doch diesen Vorteil nutzten sie nicht, sondern passten sich den Gästen an. Durch einen Foulelfmeter, den Julian Arciszewski souverän verwandelte, ging Hude in Führung, die aber kurz vor dem Seitenwechsel egalisiert wurde. Erst in der 79. Spielminute gelang Ulf Wiechmann der umjubelte Siegtreffer, der den Hudern Tabellenplatz zwei beschert.

Tore: 1:0 Arciszewski (19./FE), 1:1 Tan (44.), 2:1 Wiechmann (79.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.