Hude /Colnrade In der 1. Fußball-Kreisklasse hat es bereits am Dienstag ein vereinsinternes Duell gegeben. Dabei gewann der FC Hude II mit 2:1 gegen die Drittbesetzung des FCH. Außerdem verlor am Mittwoch der abstiegsbedrohte SC Colnrade mit 1:4 gegen SV Tungeln.

FC Hude III - FC Hude II 1:2 (1:0). Nach einer knappen halben Stunde ging die dritte Mannschaft durch einen Treffer von Ulf Wiechmann mit 1:0 in Führung (26. Minute). Diese Führung sollte so auch bis zur Halbzeitpause Bestand haben.

Nach dem Seitenwechsel glich die Huder Zweitbesetzung in der 65. Minute durch ein Tor von Dominique Streif aus. Nach einer Gelb-Roten Karte gegen Hude III sollte es noch bitterer für die „Heimmannschaft“ kommen: In der ersten Minute der Nachspielzeit schoss Nico Sudbrink ein Eigentor zum 2:1-Endstand für Hude II.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SC Colnrade - SV Tungeln 1:4 (1:1). Der SC Colnrade liegt nach der klaren Heimpleite gegen Tungeln zwar weiter auf dem 14. Platz, hat aber durch den angekündigten Rückzug des Bookholzberg TB plötzlich gute Karten im Abstiegskampf. Dennoch gab SC-Trainer Volker Siegmann nach der schwachen Leistung im Heimspiel seinen sofortigen Rücktritt bekannt.

Nach 23 Minuten brachte Keno Harich die Gäste in Führung. Aber die Colnrader berappelten sich schnell und glichen fünf Minuten später aus, als Patrick Baltasar zum 1:1 einschob. Dabei blieb es dann auch bis zur Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte drehte Tungeln dann so richtig auf: Marco Gruel (64.), erneut Harich (69.) und schließlich Erhan-Nico Ache (82.) erhöhten zum 4:1-Endstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.