Hude Punktgewinn statt Punktverlust: Beim 8:8-Unentschieden gegen den TV Oyten weinte der Tischtennis-Verbandsligist TV Hude II dem vergebenen Sieg keine Träne nach. „Unter den Voraussetzungen können wir sehr gut mit dem Remis leben“, sagte Mannschaftsführer Moritz Tschörtner.

Mit Alex Dimitriou und Alex Hilfer fiel das komplette mittlere Paarkreuz der Huder kurzfristig aus. Derart geschwächt holte die Oberliga-Reserve von Beginn an alles aus sich heraus und überrollte den TV Oyten zunächst in Windeseile: Alle drei Doppel plus das erste Einzel von Simon Pohl gegen Rico Buchholz – Hude führte schlagartig mit 4:0. Und der Vorsprung wuchs sogar auf 6:1 an, denn Tschörtner und Ersatzmann Cedric Meißner punkteten ebenfalls. Hätten danach Julian Meißner und Reservespieler Tim Feistel nicht mit 9:11 im fünften Abschnitt unglücklich verloren, hätte Hude sogar 8:1 führen können.

So aber witterte Oyten seine Chance und kam vor allem durch den erfahrenen Abwehrstrategen Peter Igel auf 4:6 heran. Der Ex-Delmenhorster hatte keine Mühe, sich gegen Pierre Barghorn und Simon Pohl zu behaupten. Da nur noch der starke Tschörtner ein weiteres Einzel beisteuerte, sah sich der TVH vor dem Showdown plötzlich einem 7:8-Rückstand gegenüber. Barghorn und Julian Meißner nutzten dann aber die an diesem Tage eklatante Doppelschwäche des Aufsteigers gnadenlos aus und retteten das hochverdiente 8:8.

Der TV Hude II ist mit 3:5 Zählern nun Tabellensiebter und trifft am kommenden Sonntag zu Hause auf den punktgleichen TuS Sande.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.