Hude „Mein innerer Schweinehund“. Diese Aussage ist uns geläufig. Sünje von Maydell setzte sich in ihrem Vortrag mit der Metapher auseinander. Während der Huder Gesundheitstage, die am Samstag zu Ende gingen, boten Sünje und Jürgen von Maydell im Gesundheits- und Rehazentrum Physio Aktiv eine Vielzahl an Vorträgen, Workshops und Informationskursen an.

Zur Gesundheit und zu allen Aktivitäten passt es, sich mit dem inneren Schweinehund zu beschäftigen. Denn am Anfang jeder Veränderung und jedes Tuns steht die Überwindung. „Wer ist denn nun der Schweinehund? Wer kennt ihn nicht?“ Sünje von Maydell, NLP-Master, Practitioner und Physiotherapeutin, erklärte, dass diese Metapher für unsere inneren Stimmen stehe. „Ideen werden nicht umgesetzt oder Vorhaben immer wieder verschoben“, sie zählte etliche Folgen auf.

„Wir fühlen und wohl in unserer Komfortzone und wollen wir sie verlassen, weigert sich der Schweinehund.“ Sünje von Maydell blickte kurz auf die Evolution und die frühere Zeit voller Gefahren, in der die innere Stimme überlebenswichtig gewesen sei. Dass dies heute anders sei, wisse der innere Schweinehund noch nicht.

„Alles was neu ist, ist abweichend und voller Gefahren.“ Dies passiere im Kopf, dort arbeiteten die Modi Routine und Abenteuer nicht gut zusammen. Die Expertin weiß, dass positive Gedanken unser Tun beeinflussen würden. „Unsere Gedanken bestimmen unsere Gefühle. An einem Bild demonstrierte sie: „Entscheiden wir uns für Mist oder Blumenwiese? Wenn es blöd läuft, entsteht ein Teufelskreis, wir denken: Das schaffe ich nicht. Doch wenn etwas positiv verläuft, fühlen wir Stolz und Freiheit. Bleiben Sie innerlich ein Kind.“ Am Beispiel von Kindern verdeutlichte Sünje von Maydell, dass wir Neues wagen und immer wieder aufstehen sollten. „Die Routine durchbrechen, den Alltag ändern und Neues wagen, nur dann wachsen wir.“

Sünje von Maydell im intensiven Gespräch mit zwei Zuhörern nach dem Vortrag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.