+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Impfpass-Affäre um Ex-Werder-Trainer
DFB-Sportgericht sperrt Markus Anfang für ein Jahr

Landkreis Fußball-Kreisligist FC Hude bleibt während der Vorbereitung in Topform – und vor allem in Torlaune: Gegen den TuS Wahnbek lieferte die Mannschaft von Trainer Torsten Voigt am Freitagabend den nächsten „Sixpack“ ab und gewann auf eigenem Platz 6:0.

In einer einseitigen Partie, die von Hude ab der ersten Minute bestimmt wurde, erzielten Julian Arciczewski, Armin Otte (jeweils 2), Ulf Wiechmann und Kai Wachtendorf die Tore. Das für Sonnabend geplante Testspiel gegen den TV Apen sagten die Gäste kurzfristig ab. Für die Huder geht es nun an diesem Dienstag, 19.30 Uhr, mit einer weiteren Heimpartie gegen den TuS Elsfleth weiter.

Weitere Testspielergebnisse vom Wochenende: TuS Hasbergen II - Jahn Delmenhorst II 8:1, SC Dünsen II - Beckeln Fountains 2:1, FC Hude II - FSV Warfleth 6:1, VfL Stenum II - TSV Abbehausen II 0:5, TSV Ippener - TuS Hasbergen II 9:3, GW Kleinenkneten - RW Visbek 3:3, TuS Hasbergen III - TSV Ganderkesee IV 7:4, Delmenhorster TB IV - TSV Ippener II 0:1, Borussia Delmenhorst II - TV Jahn II 2:4, Sf Littel II - VfL Edewecht II 5:5.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.