Hude „Ich bin schon sehr zufrieden“, meinte Nachwuchs-Reiterin Antonia Busch-Kuffner nach ihrem Auftritt beim Dressurturnier der RSG Wöschenland. Mit drei Ponys (Nachtschwärmer, Timm Thaler und Cosmostar) erzielte die Reiterin vom RV Ganderkesee am Sonntag Bestnoten und qualifizierte sich damit für das Bundeschampionat des Deutschen Dressurponys Anfang September in Warendorf. „Insgesamt bin ich mit sieben Ponys qualifiziert, reiten werde ich beim Bundeschampionat wahrscheinlich fünf“, meinte sie.

Zufrieden war aber nicht nur die Ganderkeseer Nachwuchsreiterin, sondern auch die Ausrichter des zweitägigen Dressurturniers. „Es gab wirklich einen reibungslosen Ablauf, trotz der Hitze“, freute sich Katja Biermann vom Organisationsteam der RSG Wöschenland. Auch einige Zuschauer fanden den Weg auf die Anlage. „Am Samstag hatten wir viele A-Prüfungen, da sind viele zum Zuschauen mitgekommen. Das Gelände ist ja sehr weitläufig, daher gab es keine Probleme“, resümierte Biermann.

Unterstützung bekam der Ausrichter im Vorfeld vom Reitverein Schönemoor. „Da alles recht kurzfristig war, freuen wir uns, dass uns Schönemoor mit dem Viereck und dem Richterhäuschen ausgeholfen hat“, dankte Biermann den Unterstützern. Mit der Starterfüllung war die RSG Wöschenland mehr als zufrieden. „Es gibt, gerade zum Ende der Saison hin, viele die nennen, dann aber nicht starten. Normal ist eine Starterfüllung von rund 60 Prozent. Wir hatten in vielen Prüfungen über 70 Prozent“, freute sich die Organisatorin, die während des Turniers die Meldestelle betreute.

Von dort hatte sie den besten Blick auf das Viereck, in dem vier Reiterinnen die Qualifikation für das Bundeschampionat schafften. Mit einer Wertnote von über 7.5 sind neben Antonia Busch-Kuffner auch Clara-Sophie Mölders (RG Buchholzhof-Mülheim), Mai-Britt Puckhaber (RV Beverstedt u.U.) und Emily Marie Honermeier (Reitclub Wümme) dafür qualifiziert.

Groß war die Freude auch bei Alexandra Schneider: Die Vorsitzende der RSG Wöschenland holte Platz zwei in der Dressurprüfung Klasse M*.

Gloria Balthazaar Redakteurin / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.