Großenkneten Der Montag stand beim Wintercup 2015/2016 des TSV Großenkneten ganz im Zeichen der E-Jugend. Erst trugen die Nachwuchs-Fußballer des Jahrgangs 2006 ein eigenes Turnier aus, im Anschluss die Kicker des Jahrgangs 2005. Gastgeber Großenkneten wurde bei beiden Turnieren Neunter.

Im jüngeren Jahrgang setzte sich am Ende der FC Huchting durch einen 2:1-Finalsieg über den VfB Oldenburg durch. Die Landkreisvertreter SW Oldenburg und VfL Stenum hatten im Halbfinale das Nachsehen, das Spiel um Platz drei gewannen die Stenumer mit 1:0. In der Gruppenphase hatte SWO noch alle vier Spiele gewonnen, auch das gegen Stenum (1:0). Zwei Mannschaften des VfL Wildeshausen wurden jeweils Gruppenvierter, im Spiel um Platz sieben siegte der VfL I im direkten Duell 5:0 gegen den VfL II. Bester Spieler des Turniers wurde Pelle Tesche von SWO.

Im Jahrgang 2005 sicherte sich die Mannschaft von SfN Vechta den Turniersieg durch einen 1:0-Erfolg nach Neunmeterschießen im Finale gegen BW Lohne. Auch hier hatten zwei Teams aus dem Landkreis im Halbfinale den Kürzeren gezogen. Der SV Tungeln bezwang im Spiel um Platz drei dann den FC Hude mit 3:1. Die Huder hatten ihre Gruppe A noch vor Tungeln gewonnen. Die Großenkneter schafften ein 1:1 gegen den SV Wittmund und verloren alle anderen Spiele. In Gruppe B landete der TuS Heidkrug mit vier Niederlagen auf dem letzten Platz und verlor das Spiel um Platz neun gegen die Gastgeber mit 0:3.

Mathias Freese Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.