Bookholzberg Weiterhin wartet die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg auf den ersten Erfolg in der Handball-Landesliga der Frauen. Im ersten Heimspiel verlor das Team von HSG-Coach Timo Hermann gegen den TuS BW Lohne mit 25:27 (13:18).

Ganz schwach präsentierte sich dabei die Offensive der Gastgeberinnen, denn es gab viele einfache Ballverluste, die von den Gästen immer wieder dankend angenommen und zu insgesamt elf Kontertoren genutzt wurden. Hier war von einem Rückzugsverhalten der Hermann-Sieben kaum einmal etwas zu sehen.

Die ersten zehn Minuten schien die HSG überhaupt nicht auf dem Platz zu sein, so dass sich Lohne mühelos bis auf 8:2 absetzen konnte. Erst langsam fanden sich die Gastgeberinnen in der Offensive zurecht und hielten den Rückstand bis zur Pause in Grenzen. Nach dem Seitenwechsel schien es dann besser zu laufen, und die HSG verkürzte nach Treffern von Wiebke Möller auf 17:20 (38.) und 20:23 (48.). Doch waren es in der Schlussphase immer wieder einfache Ballverluste, die zu Gegentoren führten und so trotz großen kämpferischen Einsatzes eine erfolgreiche Aufholjagd verhinderten. „Wir setzen nur phasenweise unser Spiel um und machen uns durch eigene Unkonzentriertheiten das Leben unnötig schwer“, sagte Hermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.