+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

Landkreis In der Handball-Landesliga der Frauen sind der TV Neerstedt und die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg an diesem Wochenende wieder im Einsatz.

TuS BW Lohne - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (Sonnabend, 18 Uhr). Im Kampf um den Anschluss ans gesicherte Mittelfeld treten die HSG-Frauen beim punktgleichen Tabellenachten in Lohne an. Im Hinspiel vergab die Mannschaft von Trainer Timo Hermann viele gute Möglichkeiten und verlor in eigener Halle 25:27. „Wir müssen unsere technischen Fehler im Spielaufbau und auch die Schwächen im Abschluss unbedingt minimieren, denn mit unseren Ballverlusten machen wir jeden Gegner stark“, weiß der HSG-Trainer, wo er die Hebel anzusetzen hat. Verzichten muss Hermann auf die im Urlaub weilenden Sonja Gode und Katja Hammler sowie auf Bianca Herbec, die aus beruflichen Gründen weiterhin fehlt. Dafür werden Nane Steinmann und Annika Bodzian die Mannschaft verstärken.

TV Neerstedt - GW Mühlen (Sonntag, 17 Uhr). Das Hinspiel vor vier Wochen gewannen die Neerstedterinnen überzeugend mit 34:26. Trotzdem sollten die Gastgeberinnen den Tabellennachbarn keinesfalls unterschätzen. So hofft TVN-Trainer Maik Haverkamp, dass sein Team erneut von Beginn an konzentriert in diese Begegnung geht und in der Defensive den gegnerischen Angriff unter Kontrolle bekommt. Da auch die Gäste versuchen, über Tempo zum Erfolg zu kommen und dabei die Angriffe sehr schnell abschließen, sieht Haverkamp hier eine große Chance zum Konterspiel. Verzichten muss Neerstedt auf die verletzte Cordula Schröder-Brockshus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.