LANDKREIS LANDKREIS/QUS - Boden verloren haben die Handballer des TV Neerstedt III in der Bezirksliga nach der Niederlage am letzten Spieltag gegen den TSV Ganderkesee. Nun ist heute um 15 Uhr beim TV Cloppenburg II ein Sieg eigentlich Pflicht, um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten. Doch die Gastgeber sind bei weitem nicht so schlecht, wie es der augenblickliche Tabellenstand hergibt. Bis auf Heiko Frerichs wird das TVN-Team komplett antreten können. Es hofft, mit einem Sieg die Abstiegsregion verlassen zu können.

Gut in Fahrt ist dagegen TV Neerstedt II, denn es führt die Tabelle unangefochten an. Das Nehls-Team erwartet heute um 17.30 Uhr mit dem Oldenburger TB II eine unangenehme Mannschaft, die sich in unmöglichen Situationen enorm steigern kann und schon manchen Favoriten zum Straucheln brachte. Verzichten muss Coach Nehls wohl auf die A-Jugendlichen, die am Sonntag in Magdeburg spielen werden.

Vor einer hohen Hürde steht der TSV Ganderkesee am Sonnabend um 19.30 Uhr. Dann erwartet das Terborg-Team in der neuen Halle am Steinacker die HSG Delmenhorst II. Konnten sich die Gastgeber im letzten Spiel recht souverän durchsetzen, zeigte die HSG wieder einmal seine zwei Gesichter und verlor am Ende beide fest eingeplanten Punkte. So will sich das Gallmann-Team in Ganderkesee schadlos halten und sich diese Zähler zurückholen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem sich der TV Hude am vergangenen Spieltag auswärts sich zwei Punkte erkämpft hatte, sollten auch bei Schlusslicht SV Cappeln heute Abend zwei Zähler gewonnen werden. Daraus wird erst einmal nichts, denn das Spiel wurde auf einen unbestimmten Zeitpunkt verlegt, da einige Cappelner Spieler krank und nicht einsatzfähig sind.

Auch wenn die TS Hoykenkamp II erneut auf einige wichtige Spieler verzichten muss, setzt Coach Dirk Maske in der Begegnung am Sonntag um 11 Uhr in Heide gegen den Tvd Haarentor II voll auf Sieg. Dabei wird er sich unter anderem wieder auf die bewährten Kräfte Gottwald, Martens und die starken Keeper verlassen können. Die Gäste konnten erst eine Partie siegreich gestalten und verloren gegen die bisherigen Landkreismannschaften ganz deutlich.

Einen schweren Brocken muss die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II am Sonntag bewältigen, wenn um 16 Uhr der VfL Oldenburg am Ammerweg aufläuft. Die Gäste haben sich mit ihrer verjüngten Mannschaft bisher sehr gut verkauft und mussten zwei Spiele mit viel Pech abgeben. Das Maaß-Team scheint sich inzwischen wieder etwas gefangen zu haben, wird aber auf die Langzeitverletzten Lütjens (Kreuzbandriss), Bernd Drücker und Diehl verzichten müssen. Doch kann sich der Trainer auf seine Keeper und eine sichere Abwehr mit Organisator Rais verlassen. Auch die Goalgetter Ralf Denker und Sebastian Oetken können die Mannschaft enorm mitreißen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.