HUDE Aderlass bei den Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg II. Mit Danka Wessel, Nina Mitschker, Simone Tönjes, Christine Wolff und Sandra Bischoff haben sich gleich fünf Spielerinnen dem BV Garrel II angeschlossen. „Wir haben nicht früh genug erkannt, dass in der Mannschaft Spielerinnen waren, die leistungsorientiert Handball spielen wollen“, gestand der Vorsitzende der HSG, Werner Lingenau, ein.

Garrel hatte nach Angaben von Lingenau Danka Wessel zum Training eingeladen, was diese in der trainingsfreien Zeit in Hude auch gerne annahm. Ihr schlossen sich die anderen Aktiven an, die im Laufe der Zeit feststellten, dass sie hier (Landesliga) die besseren sportlichen Möglichkeiten gegenüber der HSG (Regionsoberliga) haben würden. Hinzu kam, dass Garrel II von Sabine Blase betreut wird, die die Mädchen noch aus Huder Zeiten kennen. „Sie wären auch gegangen, wenn eine andere Person das Team trainiert hätte“, will Lingenau keine Kritik an Blase aufkommen lassen.

Mittlerweile haben sich die Verantwortlichen aus Hude und Garrel verständigt, auf Ausbildungsvergütung zu verzichten und in Zukunft „sehr intensiv zusammenzuarbeiten“, so Lingenau.

Für die HSG waren diese Wechsel insofern heilsam, weil jetzt auch der Blick auf den Unterbau der ersten Mannschaft geworfen wird. „Wir müssen im kommenden Jahr versuchen, dem leistungsorientierten Nachwuchs bei uns eine Perspektive zu geben“, weiß der Vorsitzende um die Bedeutung der zweiten Mannschaft. Dazu gehört auch, dass die Mannschaft die Regionsoberliga halten muss. „Vielleicht kommen dann die Aktiven wieder zurück“, hofft Lingenau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.