WILDESHAUSEN Genau 62 Sportler konnte Stefan von Elbwart, Vorsitzender des Golf-Clubs Wildeshauser Geest, am Montagabend im Hotel „Gut Altona“ zur diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßen. In seinem Jahresbericht bezeichnete er die Finanzlage des Vereins als gut, nachdem die Pachtzahlungen an die Golfplatz-GmbH reduziert werden konnten. Aktuell hat der Club 422 Mitglieder, davon 293 Vollzahler und 52 Jugendliche. Die Mitglieder seien passiv.

Der Club beteiligt sich am bundesweit durchgeführten „Golf-Erlebnistag“ am Sonntag, 6. Mai (11bis 17 Uhr). Dafür bat von Elbwart um die tatkräftige Mithilfe der Mitglieder. Seit April 2011 ist Ilka Gutsmann neue Clubsekretärin. Mit einem Blumenstrauß dankte er ihr für die bisher geleistete Arbeit. Sein Dank ging auch an Christa Grimjes für die Pressearbeit. Der scheidende Spielführer Klaus Pflüger berichtete über das Sportjahr 2011. Seine Ehefrau Hanne erhielt einen Blumengruß.

Pflüger hob die vielen Sponsorenturniere hervor, an denen durchschnittlich 60 Clubmitglieder teilnahmen. Am überregionalen Spielbetrieb beteiligten sich acht Mannschaften, wobei die Clubmannschaft fast den Aufstieg in die nächste höhere Klasse geschafft hätte. Zum 30. Mal hat bei den Clubmeisterschaften der Damen Renate Fuchs den ersten Platz belegt, wofür sie die Ehrenurkunde des Golfverbands Niedersachsen/Bremen überreicht bekam. Als jüngster Clubmeister in der Geschichte des Golf-Clubs konnte sich bei den Herren der 16-jährige Tim Heise in die Siegerliste eintragen. Zum Schluss bedankte sich Klaus Pflüger für die Unterstützung in den elf Jahren seiner Amtszeit durch den Vorstand. Seinem Nachfolger Holger Warnke wünschte er eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle des Clubs und seiner Mitglieder.

Die größten finanziellen Aufwendungen werden in der Platzpflege getätigt, so Platzwart Gerhard Menke in seinen Ausführungen. Kassenwart Siegbert Schmidt gab Rechenschaft über die Kassenlage ab. Die Mitglieder monierten, dass der Kassenbericht nicht – wie üblich – der Einladung beigefügt wurde. Mitglieder, die 75 Jahre und älter sind, erhalten von kommenden Jahr an eine Beitragsermäßigung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.