Höven An diesem Sonntag, 3. September, veranstaltet der Reitverein Höven ab 10 Uhr ein Turnier für Geländeprüfungen auf der Anlage des Hofes Schierhold am Rande der Hunteniederung (Huntloser Straße).

Der Geländeplatz in Höven war in den vergangenen Jahren bereits zweimal Austragungsort für einen Landes- und einen Bundeswettbewerb im E-Bereich („Goldene Schärpe“). Nun dürfen auch die Reiter der A-Klasse antreten. „Wir haben 49 Nennungen in der A- und 35 in der E-Prüfung. Bei einer guten Starterfüllung gehen wir von 60 Startern in den ersten beiden Klassen aus“, teilt Hajo Schierhold für den Verein mit.

„Vor allem freuen wir uns, viele bekannte Gesichter aus den Prüfungen des Rasteder Landesturnieres bei uns zu sehen“, erklärt Jörn Bittner von der Turnierleitung. Als Parcourschefin stand Bärbel Auffarth aus Ganderkesee zur Verfügung und erstellte mit den vorhandenen Hindernissen einen spannenden Parcours für die A-Tour. Auf etwa 1800 Metern sind 18 Naturhindernisse in einer vorgegebenen Zeit zu überwinden. Im Anschluss vergeben die Richter eine Note, die den Stil und das Können des Duos widerspiegelt. „Der E-Bereich wurde“, so Auffarth, „in diesem Jahr schon sehr anspruchsvoll gestaltet.“ Die Strecke geht mit 1500 Metern über die volle Distanz, hier sind ebenfalls 15 Hindernisse im Zuge einer Stilwertung zu überwinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Nachmittag werden dann die kleinen Hindernisse für den Nachwuchs aufgestellt. In vier verschiedenen Prüfungen gehen die Jüngsten an den Start und werden kleine Hindernisse ohne Zeitwertung überwinden. Hier kommt der Spaßcharakter der derzeit stark verbreiteten Ponyspiele zum Zuge.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.