Ahlhorn Einen besseren Einstand in dieser Altersklasse hätte es nicht geben können: Zum ersten Mal startete der Ahlhorner SV in dieser Hallensaison mit einer Männer-60-Mannschaft – und die ASV-Senioren sicherten sich auf Anhieb den deutschen Meistertitel. „Wir sind in der gesamten Saison ohne Niederlage geblieben“, freute sich Ahlhorns Spieler Torsten Koschnitzke. Und sein Mitspieler Max Hunger fand in diesem Erfolg auch noch einen historischen Ansatz, denn der Kern der ASV-Mannschaft spielt schon seit der Jugend zusammen. „Wir haben jetzt in jeder Altersklasse mindestens einmal den DM-Titel geholt“, so Hunger.

Dabei mussten die Ahlhorner bei der DM in Mannheim einigen personellen Problemen trotzen. Erich Kreye konnte aus gesundheitlichen Gründen gar nicht erst mitfahren, und während der Vorrundenspiele verletzten sich mit Fritz Wilke und Erich Meyer auch noch die beiden Angreifer. Wilke biss aber auf die Zähne und spielte weiter. „Sonst wäre die DM für uns wohl gelaufen gewesen“, vermutete Koschnitzke.

Die Ahlhorner verbuchten in der Vorrunde zwei Siege gegen TH 1882 Hannover (11:9, 11:8) und ESV Dresden (11:5, 11:9) sowie zwei Remis gegen SV Haddorf (9:11, 11:7) und ESG Karlsruhe (11:13, 11:9). Damit konnte sich der ASV sogar an die Spitze seiner Gruppe setzen und war somit direkt für das Halbfinale qualifiziert. Hier ließen die Landkreisler mit einem wieder stärker belastbaren Wilke im Angriff gegen Bayer Leverkusen beim 11:7 und 12:10 nichts anbrennen. Das Finale gegen die ESG Karlsruhe war zunächst von einigen Fehlern des ASV geprägt. Dann aber dominierte Ahlhorn die Partie und setzte sich schließlich mit 2:1 durch (8:11, 11:5, 11:5).

Für den Ahlhorner SV kamen zum Einsatz: Fritz Wilke, Torsten Koschnitzke, Ulrich Meiners, Wolf-Dietrich Hofmeister, Erich Meyer, Herbert Eiskamp und Max Hunger.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.