LANDKREIS Die Sommersaison hat begonnen. Am vergangenen Wochenende standen für die Tennis-Mannschaften aus dem Landkreis, die in den Ligen auf Verbandsebene spielen, die ersten Punktspiele an. Die Herren 60 des Ganderkeseer TV trugen sogar gleich zwei Oberliga-Spiele aus. Es gab einen Sieg und eine Niederlage.

Zum Saisonstart im Niedersächsischen Tennis-Verband empfingen die GTV-Spieler den Heidberger TC. Sie verloren die Partie mit 4:5. Karl Heinz Witte, Thomas Linkenbach und Dieter Ochsenfeld hatten in den Einzeln gepunktet. Rolf Buhlrich, Michael Mrochen und Gerhard Meier mussten sich geschlagen geben, so dass es mit einem 3:3 in die Doppel ging. Dort war nur das Duo Witte/Mrochen siegreich, so dass sich die Gäste über den Sieg freuen konnten. Am Sonntag stand für die Ganderkeseer die Oberliga-Partie gegen Eintracht Celle an, die sie mit 5:4 gewannen. Nach den Einzeln lagen sie mit 4:2 vorn. Witte, Buhlrich, Mrochen und Meier gewannen ihre Partien. Witte/Mrochen sorgten dann in den Doppeln für den Siegpunkt. Damit belegt der GTV nach zwei Spieltagen den fünften Tabellenplatz. Spitzenreiter der Oberliga, in der acht Mannschaften antreten, ist der TC Salzgitter.

In der Oberliga der Damen 40 kassierte der TV Hude zum Saisonstart eine 2:7-Niederlage bei RW Ronnenberg. Die beiden Punkte gewannen Edeltraud Horstmann und Gaby Ulrich in den Einzeln an den Positionen eins und zwei.

Die Herren 50 des Ganderkeseer TV starteten mit einem klaren Sieg in die Landesliga-Saison. Sie bezwangen auf der heimischen Anlage den TC Amelinghausen mit 5:1. Horst Walde, Herbert Woehl und Heiko Kuhrke gewannen ihre Einzel, so dass der GTV mit einer 3:1-Führung in die Doppel ging. Dort waren sowohl Wolfgang Driever/Walde als auch Woehl/Kuhrke erfolgreich.

Die Damen 30 des TC Altona Wildeshausen (Verbandsliga) kassierten eine 2:4-Heimniederlage gegen den TV Varel. Barbara Moser und Uta Waldmann-Jacobi sorgten für die TCA-Punkte.

In der Verbandsklasse unterlagen die Damen 40 des Huder TV II beim Stader TC mit 2:4. Die Doppel Helga Addicks/Rosi Seegmüller und Ulrike Rakow/Ingrid Gieseke waren für den HTV siegreich. Die Herren 40 des HTV verloren gegen den TC Papenburg mit 2:4. Bernd Fink im Einzel und das Doppel Fink/Thomas Maffry punkteten. Das Herren-65-Team aus Hude kam im Derby gegen den Delmenhorster TC zu einem 3:3. Edo Addicks und Werner Stenkamp gewannen ihre Einzel. Zusammen waren sie dann auch im Doppel erfolgreich.

In der Verbandsliga der Herren 50 im Tennis-Verband Nordwest feierten die Herren 50 des TC Harpstedt einen 7:2-Sieg beim TV Syke. Volker Lehmhus, Harald Nienaber, Werner Mehring und Michael Voss waren in den Einzeln sicher. Die Doppel Nienaber/Manfred Scheve, Lemhus/Rainer Cohrs und Voss/Rainer Siemer bauten den Vorsprung aus.

Die Damen 30 des TC Harpstedt (Verbandsliga) mussten sich auf eigener Anlage zum Saisonstart gegen den TSV Lesum-Burgdamm mit 4:5 geschlagen geben. Nach den Einzeln stand es nach Erfolgen von Sandra Dunker, Marion Schumacher und Liane Bitzer-Schröder 3:3. Im Doppel waren dann aber nur Heimke zur Kammer/Dunker siegreich, so dass die Partie verloren ging.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.