Hude Ein unrealistisches 9:1 hätte der TV Hude III in der Tischtennis-Bezirksliga der Männer benötigt, um den SV Molbergen II noch vom Tabellengipfel zu verdrängen. Der Schuss ging im Spitzenspiel der beiden Topteams der Liga aus Huder Sicht komplett nach hinten los: Der Liga-Zweite fing sich beim 3:9 eine herbe Klatsche ein und geht nach der ersten Rückrundenniederlage in die Relegation um den Aufstieg in die Bezirksoberliga Süd.

Die Gastgeber probierten alles, gingen auch bei den Auftaktdoppeln mit einer ungewohnten Variante volles Risiko – es half alles nichts. Molbergen ließ auch nach dem anfänglichen 2:1 nicht locker und steuerte in den Einzeln dem Gewinn der Meisterschaft souverän entgegen.

Der TVH nominierte mit Teja Manskopf und Holger Lebedinzew das untere Paarkreuz als Doppel eins und wurde dafür auch belohnt. Das Huder Duo gewann gegen Nils Fehrlage und Leon Ortmann in vier Durchgängen. Giuseppe Castiglione und Cedric Meißner scheiterten am Nebentisch hingegen ebenso wie Andreas Lehmkuhl und Frank Schumacher als Doppel drei. Lehmkuhl/Schumacher gaben eine 2:0-Satzführung aus den Händen. Schon nach den Doppeln war das Duell um den Titel entschieden – das für die Tabellenführung erforderliche 9:1 war nicht mehr möglich.

Einbahnstraßen-Tischtennis auch in den Einzeln: Der Favorit aus Molbergen siegte in den ersten fünf Partien und baute den Vorsprung auf 7:1 aus – für die in der Rückserie noch ungeschlagenen Hausherren ein völlig ungewohntes Gefühl. Lebedinzew und Castiglione sorgten mit ihren beiden Erfolgen für ein wenig Ergebniskosmetik. Die Fünfsatzpleiten von Cedric Meißner und Andreas Lehmkuhl besiegelten das an diesem Tage ungleiche Match.

Die Relegation für die Huder Drittvertretung findet nun im Mai beim Bezirksoberliga-Achten SV Quitt Ankum statt. Als Tabellenzweiter der Bezirksliga Süd stößt dann außerdem die Spvg. Oldendorf II dazu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.