HEMMELSBERG /ALTMOORHAUSEN Mit dem traditionellen Schluss- und Aalschießen haben die Mitglieder des Schützenvereins Hemmelsberg-Altmoorhausen das Schießjahr beendet. Zahlreiche Kameraden nahmen an den unterschiedlichen Wettkämpfen in den verschiedenen Kategorien teil und kämpften um die Pokale.

Im Wettstreit um den Heinrich Ohlenbusch-Pokal setzte sich Alfred Claußen mit 48 Ringen vor Stephan Meyer (46) und dem drittplatzierten Wolfgang Hasler (45) durch. Beim Erwin Meyer-Pokal hatte dann jedoch Stephan Meyer mit 49 Ringen die Nase vorn. Er landete knapp vor Heiko Kothe (48) und Erwin Meyer (47).

Auch der Heiko-Kothe-Pokal ging an Stephan Meyer, der wiederum 49 Ringe erreichte und diesmal Christian Meyer (48) und Heiko Kothe (46) erfolgreich hinter sich lassen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei dem Schießen um die Vereinsmeisterschaft landete schließlich Heiko Kothe ganz vorne. Er schaffte viermal zehn Ringe und kam letztlich auf eine Gesamtzahl von 59 Ringen. Zweiter wurde Erwin Meyer mit 56 Ringen und ebenfalls viermal zehn Ringen. Stephan Meyer traf nur zweimal perfekt ins Schwarze und verbuchte als Dritter insgesamt 56 Ringe.

Beim Wettkampf auf die Wildscheibe sicherte sich Heinrich Ohlenbusch den Sieg. Das Lottoschießen, bei dem es eine geräucherte Forelle zu gewinnen gab, entschied Erwin Claußen für sich. Er setzte sich dabei gegen Alfred Claußen und Heino Schütte durch. Dagegen triumphierte Alfred Claußen beim Aalschießen und verwies Konrad Logemann und Heiko Kothe auf die Plätze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.