Ohne Niederlage zur Meisterschaft: Eine äußerst erfolgreiche Saison bestritten die Tennisspielerinnen des TC Harpstedt in der Verbandsliga der Frauen 40. Mit 7:1 Punkten – drei Siege und ein Unentschieden – sicherten sich die Harpstedterinnen den ersten Platz. Den ärgsten Widersacher, Vizemeister TV BW Augustfehn, wiesen die TCH-Frauen auf eigener Anlage mit 5:1 deutlich in die Schranken. Anschließend konnte sich die Mannschaft sogar ein 3:3 bei SW Oldenburg leisten, ehe man mit einem 4:2-Erfolg gegen den Emder TC den Titelgewinn perfekt machte. Herausragende Spielerin im TCH-Team war Chun Oberwandling (links im Bild), die sowohl im Einzel als auch Doppel ungeschlagen blieb. Außerdem gehören zur erfolgreichen Mannschaft (von links): Sandra Dunker, Hella Henneke, Heimke zur Kammer, Mechthild Ottermann, Maren Drewes, Dagmar Baumgarten und Jutta Baumgarten.BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.