HARPSTEDT Die Erwartungen waren hoch, aber sie wurden erfüllt: Mit dreimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze im Gepäck sind die Mitglieder des Unicycle-Teams Harpstedt von den Deutschen Meisterschaften im Einrad-Freestyle in Landsberg am Lech zurückgekehrt.

„Wir sind sehr zufrieden und haben unsere Ziele absolut erreicht“, freute sich Trainer Heiko Allmandinger darüber, dass am Sonnabend alle sechs Harpstedter Teams jeweils auf den ersten drei Plätzen landeten.

Besonders für die 2010 noch ungeschlagene Gruppe Wildcats, die zuvor bereits die Norddeutsche Meisterschaft und den NordCup gewonnen hatte, sei der Druck im Vorfeld immens gewesen. Als amtierender Deutscher Meister lastete auf ihr die Bürde des Favoriten. Dennoch glückte die Titelverteidigung: „Sie ist eine grandiose Kür auf dem Einrad gefahren“, meinte der Trainer begeistert.

Einen weiteren Titel holten die U-13-Fahrerinnen Sina Kischkat und Hannah Allmandinger. Auch sie konnten in diesem Jahr bereits die Norddeutsche Meisterschaft und den NordCup für sich entscheiden. „Unglaublich, wie die beiden Fahrerinnen mit Jury und Publikum gespielt und dabei eine großartige Show abgeliefert haben. Die beiden haben ihre sehr schwierigen Tricks gezeigt, als wäre es eine Leichtigkeit“, schwärmte Heiko Allmandinger. Gleichzeitig habe diese Kür auch das Interesse des Organisationsteams der Weltmeisterschaft 2012 in Brixen (Südtirol) geweckt.

In der Altersklasse U11 holten die diesjährigen Sieger der Norddeutschen Meisterschaften, Melina Allmandinger und Madita Böttcher, Gold. In der gleichen Klasse reichte es für Maria Gröper und Carina Hülsemeyer zum zweiten Platz. Die Gewinnerinnen des NordCups 2010, Kimberly Kastens und Jasmin Hülsemeyer, landeten in der U15 auf dem zweiten Platz. Bronze erreichten in dieser Klasse Miriam Krusch und Lina Wolter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.