HARPSTEDT Der Trainer des Verlierers war zufrieden. Die Fußballer des Harpstedter TB, Kreispokalsieger 2009, mussten sich in der ersten Runde des Bezirkspokals auf eigenem Platz zwar mit 0:2 (0:1) gegen den TuS Heidkrug geschlagen geben, das in der Leistungklasse spielende HTB-Team hatte gegen den zwei Ligen höher angesiedelten Gast aber eine starke Leistung geboten. „Meine Mannschaft hat sich sehr gut verkauft. Ich finde, dass kein Klassenunterschied zu erkennen war“, sagte HTB-Coach Marc Wulferding. „Den Ehrentreffer hatten wir uns eigentlich verdient.“

Vom Anpfiff an ging der HTB couragiert zur Sache, hielt gut mit. Die spielerisch etwas besseren Heidkruger bekamen die Partie nicht in den Griff. „Wer weiß, wie das Spiel gelaufen wäre, wenn wir in der fünften Minute den aus meiner Sicht berechtigten Elfmeter bekommen hätten“, dachte Wulferding nach Spielschluss noch über einen Zweikampf im TuS-Strafraum nach. So ging dann aber doch der Favorit in Führung. Nach einem schönen Pass von Patrick Finke schob Patrick Klenke den Ball unhaltbar in die rechte untere Ecke des HTB-Tores (25.). Zuvor war der Harpstedter Michael Rüdebusch auf der Gegenseite in ähnlicher Situation gescheitert. „Das war der Unterschied“, stellte Wulferding fest. „Der TuS hat zwei seiner Chancen genutzt. Wir waren nicht entschlossen genug.“ Auch nach dem Seitenwechsel boten die beiden Mannschaften ein gutes Spiel. Die Heidkruger sorgten schnell für die Entscheidung. Patrick Klenke luxte HTB-Torwart Christoph Mädler im Fünfmeterraum den Ball ab (56.) – 2:0. Wulferding

war mit der Leistung des A-Jugend-Torwarts trotzdem zufrieden. „Er hat vor und nach dem Fehler sehr gut gehalten“, lobte er Nach diesem Treffer erspielten sich beide Teams noch einige gute Chancen. „Die Einsatzbereitschaft und die Laufwege der Jungs haben mir sehr gut gefallen. Was noch fehlt, ist der Abschluss“, sagte Wulferding mit Blick auf das erste Punktspiel.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.