Woltmershausen In der Tennis-Nordwestliga haben die Damen 40 des TC Harpstedt zum Saisonauftakt mit 1:5 bei TS Woltmershausen verloren.

Dabei gewann einzig die an Position eins gesetzte Hella Henneke knapp im Matchtiebreak mit 4:6, 6:2 und 10:5. Ebenfalls umkämpft war das Spiel von Annette Lachmann – doch sie musste sich am Ende ihrer Gegnerin Birgit Kupczik mit 6:2, 5:7 und 4:10 geschlagen geben. Deutlicher fielen die Niederlagen von Heimke zur Kammer (1:6, 2:6 gegen Natalie Ramann) und Sandra Dunker (4:6, 5:7) gegen Wibke Preuß aus.

Somit ging Harpstedt mit 1:3 in die Doppel und hätte beide Matches gewinnen müssen, um noch ein Unentschieden zu erreichen. Doch Lachmann/Dunker verloren knapp gegen Granz/Preuß (6:4, 3:6 und 7:10), und auch Henneke/Dagmar Baumgarten hatten beim 2:6, 6:4 und 5:10 gegen Kupczik/Ramann das Nachsehen. Somit war die erste Niederlage der Harpstedterinnen besiegelt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.