LANDKREIS Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Harpstedt/Wildeshausen haben den Spitzenreiter besiegt. Sie setzten sich in einer bis zum Schluss sehr spannenden Partie in eigener Halle gegen die SG STV/VfL Wilhelmshaven mit 23:22 (11:9) durch.

Über weite Strecken bemerkten die Zuschauer kaum einen Unterschied zwischen dem Vierten und dem Ersten, beide Teams machten einige Fehler. Bis zum 7:5 (19.) lagen die Gäste vorn, dann glich die HSG aus und lag fortan ständig knapp in Führung. Das Team von Trainerin Ilona Beuke zeigte sich im Vergleich zu den zurückliegenden Partien im Angriff und in der Abwehr deutlich verbessert. Aber Torhüterin Barbara Kuper, sonst ein sicherer Rückhalt, hatte keinen guten Tag erwischt. So kassierte sie einige Treffer, die sie sonst locker hält. Zudem waren die beiden achtfachen SG-Torschützinnen Corinna Müller und Jessica Belz nur schwer in den Griff zu bekommen, so dass der Abstand nie größer als drei Tore wurde.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Jadestädterinnen das Tempo zu verschärfen, doch die Einheimischen hatten immer wieder die richtige Antwort parat. In den letzten Minuten wurde es dann noch einmal richtig spannend, denn die SG kam drei Minuten vor dem Ende auf 20:21 heran und hatte kurz darauf sogar die Chance zum Ausgleich. Der Pfosten des HSG-Kastens stand jedoch einem Treffer im Weg. Belz verkürzte dann per Strafwurf auf 21:22, doch Zobel-Elders machte mit dem letzten HSG-Treffer alles klar.

HSG Harpstedt/Wildeshausen: Holste, Kuper – Abel, Bode 5, Hartung, Johannes, Lammers, Lasrich, Martens-Sparkuhl 2, Schröder 1, Witte 7, Zobel-Elders 8/3.

Zeitstrafen: HSG 4, SG 2.

Siebenmeter: HSG 3/3, SG 5/3.

Rote Karte: Abel (HSG, 3. Zeitstrafe)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.