Harpstedt Vereinschef Sebastian Bovensiepen zog seinen Hut. „Sehr hart und sehr diszipliniert“ hätten die Einradfahrerinnen vom Harpstedter Unicycle-Team für die Deutsche Meisterschaft vom 17. bis 19. November in Waging am See (Bayern) trainiert – „für das Alter bemerkenswert“. Was bei dem Training herausgekommen ist, war am Sonntag in der Spielhalle der Oberschule zu bestaunen: Vor mehr als 130 Zuschauern zeigten die jungen Einradfahrerinnen in einer öffentlichen Generalprobe ihre Küren für Bayern.

Am Freitag, 17. November, wird bei den Harpstedterinnen schon ganz früh der Wecker klingeln. Denn um 4.30 Uhr startet der Bus in Richtung Waging am See. Vier Starts sind dort vorgesehen. Am Sonnabend, 18. November, werden zunächst Pia Evers und Paula Drews (Altersgruppe U13) mit ihrem Beitrag zu Disneys „Vaiana“ auftreten.

Am Sonntag, 19. November, zünden Emma Maurer und Kim Kolloge (15+) ihren Starlight-Express. Am selben Tag sind auch die Gruppen an der Reihe: Die kleine, achtköpfige Gruppe (U15) zeigt eine Kür nach Andreas Gabaliers Ohrwurm „Hulapalu“, die große Gruppe mit zwölf Teilnehmerinnen (15+) hat eine Elektropop-Darbietung vorbereitet.

Als Trainerinnen drücken Marie Gröper und Melina Allmandinger (Paar-Küren) sowie Celina Kreye und Hannah Allmandinger (Gruppendarbietungen) die Daumen. Allen Teilnehmerinnen räumt Bovensiepen durchaus Chancen ein, in Bayern vorn mitzumischen. Am Sonntag jedenfalls gab’s schon mal ganz viel Applaus.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.