Harpstedt Fußball-Kreisligist Harpstedter TB setzte sich am Freitagabend knapp mit 1:0 (0:0) gegen eine keinesfalls enttäuschende Gästemannschaft vom SV Achternmeer durch und hält dadurch weiter Anschluss an die führenden Mannschaften der Liga.

Die Begegnung begann relativ ausgeglichen, ohne dass sich eins der beiden Teams nennenswerte Tormöglichkeiten erarbeiten konnte. Allerdings trafen die Gäste vor der Pause durch Tobias von der Pütten einmal die Torlatte. Auf der anderen Seite ließen die Gäste nicht viel zu und hatten besonders damit Erfolg, dass sie die HTB-Spitzen häufig ins Abseits stellten.

Nach der Halbzeitpause wurde Achternmeer stärker und hatte laut Trainer Thorben Gehrken auch die besseren Möglichkeiten. Aber auch bei einer weiteren Gelegenheit war das Gebälk im Weg, als Frank Wenzel per Kopf nur den Torpfosten traf. Auch der ansonsten treffsichere Torjäger Deniz Akman konnte eine Riesenmöglichkeit nicht verarbeiten, als er alleinstehend den Harpstedter Torhüter Ole Grabowski anschoss. In der 70. Minute fiel die Entscheidung zugunsten der Platzherren durch einen Treffer von Rene Kube. Allerdings haderte Gäste-Trainer Gehrken ein wenig mit der Entscheidung des Schiedsrichtergespannes, dem er ansonsten eine sehr gute Leistung bescheinigte, da in der Entwicklung zu diesem Tor ein klares Handspiel übersehen wurde. Weiterhin lobte er den Harpstedter Musa Balko, der in der Winterpause vom Ahlhorner SV wieder nach Harpstedt gewechselt ist. Balko habe ein tolles Spiel gemacht und sei eine positive Erscheinung auf dem Platz gewesen, so der Gäste-Coach. Außerdem zeigte Jannis Bunzel in der Abwehr eine starke Leistung. Tor: 1:0 Kube (70.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.