Harpstedt Als einer von neun Vereinen auf Bundesebene kann sich der Harpstedter TB über den NFV-Jugendförderpreis der DFB-Stiftung Egidius Braun freuen. Am Mittwoch überbrachten Erich Meenken, Vorsitzender des Niedersächsischen Fußballkreises Oldenburg-Land/Delmenhorst, Thomas Eilers, Vorsitzender des Jugendausschusses, und Franz Koryciak als Kreisehrenamtsbeauftragter die Urkunde an den HTB-Vorstand in der Geschäftsstelle in Harpstedt.

Damit nicht genug, stand daneben die Auszeichnung des Jugendtrainers der SG DHI Harpstedt Michael Würdemann (36) an, der schon im vergangenen Jahr den Kreisehrenamtspreis für sein Engagement in der Vereinsjugendarbeit erhalten hatte und jetzt auch noch in den „Club 100“ des Deutschen Fußballbundes (DFB) für ein Jahr aufgenommen wird. „Alle Preisträger stehen stellvertretend für über eine Million Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich rund um den Fußball engagieren und ohne deren Einsatzwillen und Begeisterungsfähigkeit in den Vereinen wohl kaum etwas funktionieren würde“, teilte dazu der DFB mit.

„Ich bin stolz“, meinte dazu Michael Würdemann spontan. Vor zehn Jahren war er vom damaligen Fußball-Spartenleiter Dieter Bunzel an die Hand genommen worden, um in die Jugendarbeit einzutreten. Würdemann ist Inhaber des C-Trainerscheins und will sich auch weiterhin um die Fußballjugend mit vollem Elan einbringen. In einer Jugend-Spielgemeinschaft mit den Vereinen SC Dünsen und TSV Ippener steht der HTB im Punktspielbetrieb.

Im Rahmen eines Fußball-Länderspiels soll Würdemann ausgezeichnet werden. Zusammen mit Lebensgefährtin Inken Post gibt es eine Übernachtung nebst An- und Abreise und Teilnahme am Galaabend dazu. Außerdem erhält Würdemann, der in Stiftenhöfte lebt, die „DFB-Depeche“ für ein Jahr umsonst.

Der HTB geht dabei ebenfalls nicht leer aus. Für seinen Ehrenamtler erhält der Verein zwei Mini-Tore und einen Sack voller Fußbälle.

Was den Jugendförderpreis angeht, konnte der HTB die Auszeichnung schon einmal in 2010 gewinnen. Neben der Urkunde zur Dokumentation wird die Fußballjugend zu einer Freizeit nebst Trainingslager vom 15. bis 21 Juli in die Sportschule Leipzig eingeladen. Mit einem kleinen Imbiss feierten Vorstand und die NFV-Vertreter den Ehrungsreigen im Anschluss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.