LANDKREIS Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die beiden Landkreis-Teams in den Tennis-Oberligen des NTV. Die Damen 40 des Huder TV siegten in Haselünne. Die Herren 60 des Ganderkeseer TV mussten sich in Barsinghausen mit 2:7 geschlagen geben.

Die Niederlage der Ganderkeseer beim Barsinghäuser TV war bereits nach den Einzeln besiegelt. Michael Mrochen hatte mit seinem 5:7, 6:4, 10:6-Erfolg für den einzigen Sieg gesorgt. So ging der GTV mit einem 1:5 in die drei Doppel. Dort war Mrochen zusammen mit Karl Heinz Witte erfolgreich. Rolf Buhlrich/Thomas Linkenbach sowie Günter Ehlert/Gerhard Meier verloren ihre Partien.

Das Huder Damen-40-Team feierte in seinem zweiten Saisonspiel den ersten Sieg. Das 5:4 beim TC Haselünne stellten die Doppel Edeltraud Horstmann/Elke Maffry und Gaby Ulrich/Heike Hautz sicher. Im Einzel hatten Horstmann, Ulrich und Hautz gepunktet. Maffry, Helga Henke und Marion Bauck gaben ihre Partien ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Landesliga der Herren 50 hat der Ganderkeseer TV die Tabellenführung übernommen. Wolfgang Driever, Horst Walde, Herbert Woehl und Heiko Kuhrke besiegten den VfL Wilhelmshaven mit 6:0. Nur ein Satz ging in den sechs Partien verloren. Ebenfalls Tabellenführer sind die Herren 65 von SW Oldenburg. Sie gewannen beim TC Winsen/Luhe mit 4:2. Gunthard Döpkens, Heinz Hausenblas und Otto Mundt gewannen ihre Einzel; Jürgen Schüre verlor. Das Doppel Döpkens/Mundt holte den Siegpunkt.

Mit nur drei Spielerinnen konnte das Damen-30-Team des TC Altona Wildeshausen in der Verbandsliga beim Oldenburger TB antreten. So waren zwei Punkte kampflos weg. Der TCA verlor mit 2:4. Sandra Lerz-Ramke und Barbara Moser waren in ihren Einzeln siegreich, gemeinsam gewannen sie auch im Doppel. Uta Waldmann-Jacobi verlor ihr Einzel.

Im Tennisverband Nordwest kamen die Damen 30 des TC Harpstedt im zweiten Spiel der Sommersaison der Verbandsliga zum ersten Sieg. Auf eigener Anlage bezwang das Team BW Varrel mit 7:2. Heimke zur Kammer, Sandra Dunker, Marion Schumacher, Dagmar Baumgarten und Marion Wagner machten mit ihren Einzelsiegen bereits alles klar. Hella Henneke musste sich geschlagen geben. Im Doppel waren dann Henneke/Maren Drewes sowie zur Kammer/Mechthild Ottermann siegreich.

Die Harpstedter Herren 50 mussten sich dem TV Eiche Horn mit 4:5 geschlagen geben. Werner Mehring und Michael Voss punkteten im Einzel und zusammen im Doppel. Den vierten Punkt gewann das Duo Volker Lehmhus/Reiner Cohrs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.