Landkreis In der Handball-Landesliga der Männer warten am Sonnabend drei Spiele – darunter die Spitzenpartie in Bookholzberg.

TV Dinklage - TSG Hatten-Sandkrug II (Sonnabend, 16 Uhr). Vor einer ganz wichtigen Begegnung steht die TSG Hatten-Sandkrug II, die am Sonnabend, 16 Uhr beim Tabellenneunten TV Dinklage antritt. Die Gastgeber sind besser, als es der derzeitige Tabellenstand aussagt, und so wird es für das Team von Coach Torben Sauer schwierig, sich auf diesen Gegner einzustellen. Große Probleme bereitete vielen Mannschaften besonders die Dinklager Deckung, die eine sehr offensive Taktik mit einer 3:3-Formation verfolgt und damit so mancher Offensive schon frühzeitig den Zahn zog. Doch darauf ist die Mannschaft vorbereitet, denn bereits im Hinspiel konnte sich die TSG mit 24:19 durchsetzen.

HSG Neuenburg/Bockhorn - TS Hoykenkamp (Sonnabend, 19 Uhr). Keine leichte Aufgabe hat die TS Hoykenkamp am Sonnabend um 19 Uhr in der Auswärtsbegegnung bei der HSG Neuenburg/Bockhorn. Doch wenn die TSH weiterhin oben dran bleiben will, müssen weitere Punkte her. Umso erstaunter war Coach Jörn Franke, als er vom Erfolg der HSG gegen Barnstorf/Diepholz II hörte. Das war ein rechtzeitiger Warnschuss, den Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen. Mit Jochen Silk besitzen die Hausherren einen exzellenten Spielmacher, der seine Nebenspieler, und hier besonders die Rückraumschützen Georg Bohlken, Steffen Silk und Tobias Kache, immer wieder sehr effektiv einsetzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - TV 01 Bohmte (Sonnabend, 19.30 Uhr). Zum Spitzenspiel begrüßt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Sporthalle am Ammerweg den Tabellenführer TV 01 Bohmte und möchte gern den 29:28-Hinspielerfolg gegen diese starke Mannschaft wiederholen. Bohmte konnte in den bisherigen Auswärtsspielen nicht überzeugen. Drei Mal gab es hauchdünne Erfolge und zwei deutliche Niederlagen. Hier will das Team von Coach Sven Engelmann einhaken, denn mit der kämpferischen und engagierten Einstellung wie im Spiel gegen die TS Hoykenkamp ist die Mannschaft auf dem richtigen Weg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.