Großenkneten /Amelhausen Ein schöner Tag rund um eine Kanufahrt auf der Hunte: Damit geht der Verkehrsverein Großenkneten erstmals in diesem Sommer an den Start. „Natur pur“ ist das neue Angebot überschrieben. Der Titel ist Programm. Wenn Vereins-Geschäftsführerin Christa Thöle an ihre bisherigen Huntetouren zurückdenkt, fällt ihr zuerst die „Natur“ ein, die sie beeindruckt hat. „Bei Sannum ist die schönste Ecke“, sagte sie bei einem Pressetermin am Donnerstag in Amelhausen bei „Kanu4You“ auf dem Gelände des Hunte-Camps. „Der Spaßfaktor ist auch dabei“, ergänzte sie mit Blick auf das Wasservergnügen.

Zunächst sind drei Termine im Juni geplant. Daran können jeweils maximal 30 Personen teilnehmen. Die Idee entstand in der Vorstandsrunde des Verkehrsvereins, wie der stellvertretende Vorsitzende Heiner Reineberg erzählte. Man war auf der Suche nach einem Nachfolger für die Wirtshausrallye, die Geschichte ist. Mit Beisitzerin Kerstin Rohe (Bootsverleih Kanu4You) war der Weg im Vorstand nicht mehr weit zu der Idee auf der Hunte. Bei der Vorstellung waren vom Verkehrsverein auch Gunda Kuhlmann und Dorothee Ottermann sowie Arne Kunz (Gemeinde) zugegen.

Dabei ist die Kanutour eingebunden in ein Tagesprogramm. An den Sonntagen, 16., 23. und 30. Juni, wird die Tour angeboten. Los geht es jeweils um 10 Uhr bei Meyer’s Gasthaus in Huntlosen, Bahnhofstraße 67. Hier gibt es einen Begrüßungskaffee/-tee, bevor ein Shuttletransfer zur Oelmühle (bei Dötlingen) folgt. Hier steht die Einweisung in die Kanadier mit Stechpaddel an. Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche (unter 18 Jahren) dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Sportliche Voraussetzungen seien nicht nötig, wurde betont. Schwimmen zu können, wäre aber gut, hieß es. Maximal drei Erwachsene oder zwei Erwachsene und zwei Kinder sind pro Boot möglich, erklärte Rohe.

Die Strecke führt über rund 11,5 Kilometer bis zur Dehlandbrücke bei Huntlosen. Zu Fuß geht es per Bollerwagen zurück nach Huntlosen. Unterwegs ist für Verpflegung gesorgt. Der Schlusspunkt ist wieder bei Meyer’s Gasthaus, wo ein Grillabend auf die Kanuten wartet.

Die Teilnahme kostet pro Person 28 Euro. Allein die Kanutour dauert rund vier Stunden.   Anmeldungen sind bis zehn Tage vor jeder Tour bei der Gemeinde Großenkneten, Telefon   04435/600117, oder per Mail unter touristinfo@grossenkneten.de möglich.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.