Groß Ippener /Bookholzberg Die ersten beiden Halbfinalisten im Fußball-Kreispokalwettbewerb stehen fest: Am Dienstagnachmittag setzten sich der TuS Heidkrug (11:0 beim Bookholzberger TB) sowie der Vorjahresfinalist TSV Ippener (6:5 nach Elfmeterschießen gegen den FC Huntlosen) in ihren Viertelfinalspielen durch. Ausgefallen sind die Partien SV Atlas Delmenhorst II - TV Jahn Delmenhorst sowie TSV Ganderkesee - VfR Wardenburg.

Bookholzberger TB - TuS Heidkrug 0:11 (0:3). Der Außenseiter aus der 3. Kreisklasse kam gegen den Kreisliga-Tabellenführer zu keinem Zeitpunkt für eine Überraschung infrage. Bereits zur Pause hätten die Heidkruger höher führen können, doch hatten sie im Abschluss gleich dreimal Pech mit Pfosten oder Latte. Im zweiten Abschnitt wurde es dann zu einer deutlichen Angelegenheit. Tore: 0:1 Marvin Lohfeld (5.), 0:2 Nils Giza (12.), 0:3 Marcel Winkler (FE/45.+1), 0:4 Lohfeld (48.), 0:5 Irfan-Zeki Gök (58.), 0:6 Lohfeld (60.), 0:7 Nico Faulhaber (75.), 0:8 Niklas Bädjer (FE/79.), 0:9 Giza (85.), 0:10 Luca Reinhold (86.), 0:11 Sven Holthausen (90.+2).

TSV Ippener - FC Huntlosen 6:5 nach Elfmeterschießen (1:1/1:0). Mächtig spannend ging es in Groß Ippener zu. „Wir sind selbst schuld daran und hätten aufgrund unserer Chancen schon in der regulären Spielzeit gewinnen müssen“, meinte TSV-Trainer Chawkat El-Hourani, der am Ende einfach nur erleichtert über das Weiterkommen war. Aber auch Huntlosens Coach Andree Höttges war nicht unzufrieden: „Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich absolut einverstanden.“ Mit ihrer defensiven Ausrichtung hielten die Gäste gut dagegen. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Hayri Sevimli das 1:0 für Ippener. In der Nachspielzeit (90.+2) glich Kai Harberts aus. Im Elfmeterschießen verwandelten beide Teams zunächst viermal. Dann wurde Ippeners Torhüter Jens Dekarski zum Matchwinner, hielt den letzten Versuch der Huntloser und verwandelte anschließend selbst zum 6:5.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.