Sandkrug Die intensiven Vorbereitungen und die lange Anreise sollten sich auch in diesem Jahr lohnen: Mit dem dritten Rang erreichten die Sportakrobaten der Green Spirits der TSG Hatten-Sandkrug beim Tuju-Stars-Bundesfinale auch in diesem Jahr einen Platzierung auf dem Treppchen. Der Wettbewerb, an dem die 18 besten Mannschaften aus der gesamten Bundesrepublik teilnahmen, fand am vergangenen Wochenende im sächsischen Flöha (Mittelsachsen) statt.

„Der Bronzepokal ist ein super Erfolg. Nachdem wir schon im den vergangenen sechs Jahren immer auf dem Siegertreppchen standen, war auch diesmal die Freude groß, es geschafft zu haben“, berichtete Uschi Hübner, die als Mutter in Flöha mit den TSG-Mädchen mitfieberte.

Die Sandkruger Gruppe hatte sich mit insgesamt 38 Sportlerinnen und 48 Begleitpersonen, die sich während des Wettbewerbs um die Versorgung, das Schminken und die gesamte Betreuung kümmerten, auf die neunstündige Busreise nach Sachsen aufgemacht. Das von der Deutschen Turnerjugend ausgerichtete Bundesfinale der Showgruppen begann zunächst mit einem Vorentscheid, an dem 18 Gruppen teilnahmen. Hier leisteten sich die Sandkrugerinnen in ihrer neuen Choreographie „Zeit des Blühens“ zwar einen kleinen Fehler, dennoch reichte es locker zum Einzug ins große Finale der acht besten Mannschaften.

Hier traten die Green Spirits als letzte Gruppe auf und begeisterten das Publikum mit ihrem rund fünfminütigen fehlerfreien Auftritt. „Auch die neu eingeübten Elemente mit hohem Schwierigkeitsgrad klappten perfekt“, freute sich Uschi Hübner. Dabei hatte Trainerin Priska Kühling wegen eines krankheitsbedingten Ausfalls einer Sportlerin kurzfristig vor der Generalprobe die Choreographie noch einmal geringfügig umbauen müssen.

Auch wenn in der Endabrechnung die „Werler Kangaroos“ den ersten Platz vor der Young Generation des Oldenburger TB gewannen, überwog bei den Sandkrugerinnen am Ende die Freude über ein spannendes Wochenende mit einem guten Ergebnis.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.