Hatten Mit einer guten Mannschaftsleistung konnte der Golfclub Oldenburger Land in der Deutschen Golfliga der Männer den Vorsprung auf die Konkurrenten um den Klassenerhalt ausbauen. Am fünften Spieltag benötigt das Team um Kapitän Uwe Noster nur noch zwei Punkte, um den Klassenerhalt zu sichern. Auf der heimischen Golfanlage in Hatten belegte das Landkreis-Team hinter der schon vorzeitig als Aufsteiger in die Oberliga feststehenden Mannschaft aus Bad Zwischenahn den zweiten Platz und erhielt dafür zwei Punkte. „Unser beste Saisonleistung, so machen wir am Sonntag den Klassenerhalt perfekt“, schwärmte Noster. Die mannschaftliche Geschlossenheit zeigt sich in der engen Bandbreite der Ergebnisse: Sören Schneider (72), Roman Szemetat (74), Dr. Vokke Meyer (76), Constantin Janßen (79), Dr. Günther Voss, Leon Henke, Uwe Noster (je 80) und Bernd Brechlin-Wenke (81 – und mit dem bisher niedrigsten Wert aller Teilnehmer der Liga Streichergebnis). Unterspielt haben sich Schneider, Szemetat, Meyer und Henke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.