Auf dem Golfplatz Oldenburger Land in Dingstede fand kürzlich das diesjährige Oktoberfest-Turnier statt. Einige Golfer kamen sogar in Tracht.

Folgende Spieler gingen als Sieger hervor: 1. Brutto Damen: Charlotte Lampe. 1. Brutto Herren: Michael Ohlms/Golfrange Bremen. 1. Nettoklasse: Pro-17,9: 1. Martin Fäßer, 2. Roman Szemetat, 3. Dirk Janßen. 2. Nettoklasse: 18-23,9: 1. Patrick Zierott, 2. Stefan Schütte/GC Thülsfelder Talsperre, 3. Hyung-Sook Langhorst. 3. Nettoklasse: 24,0-PR: 1. Kai Rösler, 2. Christian Kläner, 3. Sascha Oellerich.

Beim gemeinsamen bayrischen Essen im Heuerhaus trafen sich 41 Spieler nach der Runde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lutz Brümmer feiert 25-jähriges hauptamtliches Dienstjubiläum: Der Sandhatter arbeitet als Fachbereichsleiter Qualitätsmanagement/Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Geschäftsstelle des Landesverbandes Niedersachsen-Bremen für die Johanniter-Unfall-Hilfe. Während einer Feier mit 55 Gratulanten in der Geschäftsstelle des Regionalverbands Weser-Ems in Oldenburg übergab Jürgen Taute, Bereichsleiter I im Landesverband, die Ehrenurkunde.

Die Aufgabenbereiche von Lutz Brümmer haben sich in den vergangenen 25 Jahren gewandelt: Anfangs ging der ausgebildete Rettungsassistent sogar buchstäblich in die Luft. Die Johanniter stellten bis 1998 das rettungsdienstliche Personal für einen Intensivhelikopter, der in Mariensiel stationiert war. Brümmer gehörte zu dem Team. „Wenn ich die damaligen Sicherheitseinweisungen mit den heutigen unserer Mitarbeiter in der Offshore-Rettung vergleiche, werde ich schon etwas nachdenklich“, sagte Brümmer.

Später stieg er zum Fachbereichsleiter Fahrdienst im Ortsverband Oldenburg auf. 2001 begann er, das Qualitätsmanagement im Ortsverband Oldenburg einzuführen. „Den Begriff kannte damals noch keiner.“ Nachdem Brümmer die Audits anfangs neben seinem eigentlichen Job durchgeführt hatte, wurde er 2005 zum Qualitätsmanagementbeauftragten des Landesverbands ernannt.

Zum 60-jährigen Vereinsjubiläum und 30-jährigen Amtsjubiläum des Vorsitzenden kamen einige Mitglieder der Gemeinschaft Sandkrug/Osenberge des Verband Wohneigentums Niedersachsen zusammen.

Mit einem reichhaltigen Frühstücksbüfett im Garten des Vorsitzenden Manfred Tiltmann wurden die Jubiläen gefeiert. Neben dem 60-jährigen Vereinsjubiläum, zu dem Hilde Grosser von der Kreisgruppe Oldenburg/Ammerland gratulierte, gab es noch einige weitere 25- und auch 30-jährige Jubiläen von Mitgliedern. Leider konnten nicht alle an der Veranstaltung teilnehmen. Die Feier fand mit über 30 Personen, die alle etwas zum Büfett beisteuerten, mit guter Stimmung trotz mäßigem Wetters statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.