Eine Spende über 2600 Euro übergaben Kerstin Jansen, Sabine Beckenbauer, Bärbel Jonen und Sabine Burmeister vom Lions Club Ammerland-Inamorata dem Kinderschutzbund beim Golfclub Hatten. Judith Kraiker und Marie-Luise Weber nahmen die Spende entgegen.

Der Lions Club hatte im Vorfeld ein Golfturnier für einen guten Zweck organisiert. „Die Resonanz war super. Es haben viele Mitglieder mitgemacht. Aber auch andere Golfer waren dabei“, erzählt Sabine Beckenbauer. Ein Teil des Startgeldes haben die Frauen dann für die Spende verwendet.

Das Geld wird der „Sozialpädagogische Familienhilfe“ des Kinderschutzbundes zugute kommen. Diese wird die Spende dann für die Organisation neuer Aktionsnachmittage verwenden. „Die Kinder können so zum Beispiel Ausflüge machen“, erklärt Beckenbauer. „Diese Projekte liegen uns sehr am Herzen.“

Der Orts- und Bürgerverein (OBV) Sandkrug lässt sich nun auch im Internet finden. „Es wurde für uns mal Zeit, das in die Hand zu nehmen“, sagt der Erste Vorsitzende Klaus Dallenga. In die Hand genommen hat die Gestaltung dann Thomas Hanauer. „Er hat schon einige Internetseiten von Freunden und Bekannten gestaltet. Und die waren alle begeistert“, erzählt Dallenga.

Nach mehreren arbeitsintensiven Nachmittagen lassen sich nun die Aktivitäten des Vereins und auch Informationen über Sandkrug auf einen Klick finden. „Bei der Gestaltung der Seite habe ich natürlich auch die Osenzwerge verwendet“, sagte Hanauer. Weiterhin ist die Seite mit vielen Bildern geschmückt, die Hanauer hauptsächlich selbst geschossen hat. „Die werden auch stetig erweitert“, verrät der Sandkruger. Zusätzlich sollen auf der Seite auch bald Videos zu sehen sein.

Die Texte über die Geschichte des Vereins, die Geschichte Sandkrugs und die Aktionen des Bürgervereins, wie zum Beispiel die Gestaltung des Waldparks, haben die Mitglieder selbst verfasst. „Es gibt außerdem Informationen über unsere geplanten Veranstaltungen“, so Dallenga.

Der Bürgerverein möchte nun auch ein neues Projekt angehen. „Wir möchten Kurse anbieten, um Senioren ans Internet heranzuführen“, so Dallenga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.