Für die überwiegend wettkampfunerfahrenen Einsteiger-Turnerinnen des SC Wildeshausen stand mit der Teilnahme am Kreis-Mannschafts-Pokal in Wüsting die erste große Herausforderung an. Am Vormittag gingen in der Wettkampfklasse P1 bis P4 gleich vier Wildeshauser Mannschaften an den Start. Mit 22 Nachwuchsturnerinnen stellte der SC in dieser Klasse nicht nur die meisten, sondern auch die jüngsten Turnerinnen des Wettkampfes. „Für die meisten Mädchen war es der erste Wettkampf, darum war die Aufregung besonders groß“, berichtet Trainerin Anneke von der Ecken, die zusammen mit Pia Becker, Lotta Tonn, Eliesa Krüger und Jana Schnittker das Trainerteam bildet. Am Ende belohnten sich die SC-Turnerinnen mit den Plätzen vier, sieben, acht und neun.

Am Nachmittag ging es in der Wettkampfklasse P5 bis P8 weiter. Auch hier war der SC mit einer Mannschaft vertreten. „Trotz kleinerer Patzer turnten alle acht Mädchen gute Übungen und zeigten, dass sie auch ohne viel Wettkampferfahrung mit den anderen mithalten können“, sagte Anneke von der Ecken. Am Ende des Tages freute sich die Mannschaft über Platz zehn.

Zu einem Dankeschön-Wochenende kamen die Ehrenamtspreisträger des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) in Barsinghausen zusammen. Für den Kreis Oldenburg-Land/Delmenhorst war Klaus Panzram vom VfL Stenum zusammen mit seiner Ehefrau Heide eingeladen worden. „Seit Jahren, teilweise seit Jahrzehnten, leisten Sie im ehrenamtlichen Bereich Herausragendes. Zusätzlich zu familiären und beruflichen Pflichten übernehmen Sie gesellschaftliche Verantwortung und bilden das Rückgrat und die Lebensader unseres Sports“, betonte NFV-Präsident Günter Distelrath. Neben dem Besuch des Bundesligaspiels zwischen Hannover 69 und Bayer Leverkusen (2:3) stand für die Preisträger der Besuch des Niedersächsischen Landtags auf dem Programm. Außerdem besichtigten sie die vor zwei Jahren eröffnete Akademie, das Nachwuchsleistungszentrum von Hannover 96.

Viermal ganz oben auf dem Siegerpodest standen die Athleten des TV Hude bei den Regionsmeisterschaften im Crosslauf in Sandkrug. Marike Trosin gewann bei den Mädchen in der Altersklasse W14 (2300 Meter) den Titel vor ihren Vereinskameradinnen Lyn-Mieke Behrens und Marie Schulte. Zusammen setzten sich diese drei Läuferinnen auch in der Mannschaftswertung durch.

Larissa Lange (U 20) lief ebenfalls zum Titel, und das mit einer enormen zeitlichen Verbesserung gegenüber dem vergangenen Jahr (13:05 Minuten über 3200 Meter). Jasmina Hartl konnte bei ihrem ersten Start überhaupt gleich den Titel in der Altersklasse U  14 gewinnen. Jannes Popken lief bei seinem ersten Start in der neuen Altersklasse (U 18) auf einen guten vierten Platz. Als jüngste Teilnehmerin kam Fenja Budde (U 12) auf Platz fünf ins Ziel.

Auch beim Hallensportfest in Bremen lieferten die Huder Leichtathleten gute Leistungen ab und erzielten im Weitsprung sowie im 60-m-Sprint viele persönliche Bestleistungen. Timo Trmac (U 20) verbesserte sich im Weitsprung auf 5,47 Meter wurde damit in einem starken Teilnehmerfeld mit einem dritten Platz belohnt. Starke Leistungen zeigten außerdem in der U 18 Jannes Popken (4,21 m) und Arvid Tönjes (4,41). Katharina Trey (U 20) ging nach längerer Verletzungsphase im Weitsprung an den Start. Aus einem verkürzten Anlauf sprang sie 4,51 m weit und wurde damit Zweite. Vanessa Stankewitz überzeugte bei ihrem ersten Hallenstart überhaupt beim 60-m-Sprint in 10,43 Sekunden.

Über zwei neue Kreismeister in ihren Reihen freut sich die Judoabteilung des Bookholzberger TB. Luca Capille und Marco Becker nahmen an der Kreiseinzelmeisterschaft in Wildeshausen teil. Dort gewannen die beiden Bookholzberger alle Kämpfe und freuten sich somit jeweils über den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse. BTB-Trainer Torsten Duwensee ist stolz auf seine Judokas. Nun bereitet er die Jungs auf die Bezirksmeisterschaft in anderthalb Wochen vor, für die sich Luca und Marco durch ihren Sieg qualifiziert haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.