+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Verdachtsfall im Kreis Wolfenbüttel
Omikron-Variante wohl auch in Niedersachsen angekommen

GANDERKESEE Insgesamt 16 Vereine mit über 250 Schwimmern waren beim Ostermeeting des Wardenburger SC im Wardenburger Hallenbad am Start. Tolle Ostergeschenke – viele Medaillen und Bestzeiten – waren der Lohn für die Schwimmer des Schwimmvereins Ganderkesee. Zu Gold schwammen Svenja Geise (Jahrgang 1994) über 200 und 50 Meter Brust und Jonas Albrecht (1999) über 50 m Brust, wo er sich gleich um über vier Sekunden verbessern konnte. Über 50 m Freistil blieb die Stoppuhr erstmals unter 40 Sekunden stehen. Das bedeutete Platz drei für das Talent. Silbermedaillen gewannen Lea Goldammer (1997) über 50 m Schmetterling und 200 m Lagen, Christoph Lüdeke (2000) über 100 und 200 m Rücken und Jan Lintelmann (1993) über 50, 100 und 200 m Freistil, 50, 100 und 200 m Rücken und 200 m Lagen. Emelie Fokken, die jüngste Starterin des SVG, freute sich über Bronzemedaillen über 50 m Brust und 50 m Freistil. Eine weitere Bronzemedaille gewann Carina Lüdeke (2001) über 100 m Brust.

Aber auch die anderen Ganderkeseer überzeugten: Lisa Bielefeld (2000), Celine Rüdebusch (2000), Malin Bittner-Schiwietz (1999), Neele Fokken (1999), Moritz Müller (2001), Luca Goldammer, Alexander Fabisch (1987) und Lars Handrich (1978) schwammen Bestzeiten und qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.