Landkreis Einen erfolgreichen Auftakt in die neue Hallensaison haben die Tennis-Senioren des Ganderkeseer TV hingelegt. Auch die Männer 30 des Huder TV starteten erfolgreich, während die vier anderen Landkreisteams, die am vergangenen Wochenende im Einsatz waren, Niederlagen kassierten.

Männer 30, Landesliga: TC Oldenburg Süd - Wardenburger TC 5:1. Eine klare Niederlage kassierten die Wardenburger in Oldenburg. Allerdings verliefen einige Duelle umkämpfter, als es das Endergebnis vermuten ließ. Vor allem in den Doppeln wäre für Ferdinand Diekmann/Helge Weber (3:6, 6:7) und Jörg Rohde/Burkhard Garmann (4:6, 6:7) mehr drin gewesen. Im vierten Einzel war es Garmann, der mit einem glatten Dreisatzsieg gegen Torben Schipper für den Ehrenpunkt der Gäste sorgte (6:2, 6:3). Diekmann (3:6, 1:6) und Weber (1:6, 2:6) verloren ihre Spiele jeweils deutlich, Rohde kämpfte sich immerhin in den Match-Tiebreak (4:6, 6:2, 4:10). Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die Wardenburger am Sonntag, 22. November (9 Uhr), mit dem ersten Heimspiel gegen den TC Edewecht weiter.

Bezirksklasse: Huder TV - TV Bruchhausen-Vilsen 4:2. Eine spannende Partie lieferten sich die Huder mit ihren Kontrahenten. Nach einer Niederlage von Frank Lesemann (3:6, 7:6, 4:10) spielten Hartmut Timmermann (6:7, 6:3, 10:6), Moritz Tschörtner (6:1, 6:3) und Christoph Wagner (3:6, 6:3, 10:7) eine 3:1-Führung für die Gastgeber heraus. Diese verwandelten Tschörtner/Wagner im zweiten Doppel zum Spielgewinn (7:6, 6:1), nachdem Jochen Koberg/Timmermann ihr Duell knapp verloren hatten (6:1, 3:6, 9:11).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 50, Bezirksliga: Ahlhorner SV - TV Varel 3:3. Mit einer gerechten Punkteteilung endete das Auftaktspiel der Ahlhorner. Dieter Hartmann (4:6, 7:6, 10:8) und Okko de Boer (6:2, 6:1) triumphierten zunächst in den Einzeln. Den dritten Zähler steuerten Paul Mers/de Boer im zweiten Doppel bei (6:1, 6:1).

Männer 55, Verbandsliga: TV Vechta II - TC Altona Wildeshausen 6:0. Chancenlos waren die Wildeshauser bei ihrer Premiere in der Verbandsliga. In Vechta wurden Kay Lassen, Franz Bahlmann, Andreas Gathen, Karl-Michael Gruhn sowie Axel Sartor (nur Doppel) klar die Grenzen aufgezeigt – der Aufsteiger blieb ohne einen Satzgewinn.

Männer 65, Oberliga: Ganderkeseer TV - TV GW Bad Zwischenahn 6:0. Gute Stimmung in Ganderkesee: Die GTV-Senioren fegten ihre Gäste im ersten Saisonspiel mit 6:0 aus der Halle. Allerdings mussten sich Karl Heinz Witte (4:6, 6:4, 10:7), Gerhard Meier (6:3, 4:6, 10:7) und Witte/Michael Mrochen (7:6, 7:6) für ihre Matchgewinne mächtig strecken. Deutlicher fielen hingegen die Erfolge von Djerdj Saghmeister (6:2, 6:2), Thomas Linkenbach (6:1, 6:3) sowie Saghmeister/Meier (6:2, 6:2) aus.

Männer 70, Oberliga: TSC Göttingen - Huder TV 6:0. Nach ihrer zweiten derben Saisonniederlage finden sich die Huder erst einmal auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Allerdings war der Spitzenreiter, der nach zwei Spielen noch ohne jeden Satzverlust ist, auch kein Maßstab für die um den Klassenerhalt kämpfenden Huder.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.